Startseite » HR-Management

Alle Beiträge

So viele Beschäftigte profitieren von Mindestlohnerhöhung auf 12 Euro

Die Analyse zeigt auch, dass sich die Betroffenheit von niedrigen Löhnen erheblich nach Typ der Beschäftigung und Arbeitszeit unterscheidet. Auch zwischen Ost- und Westdeutschland gibt es Unterschiede.

Wie viele personenbezogene Daten gehen noch nach Russland?

Im vergangenen Jahr, vor dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine, hatte noch fast jedes zehnte Unternehmen (9 Prozent) personenbezogene Daten nach Russland übertragen und dort verarbeitet. Bitkom liefert nun aktuelle Zahlen.

IAB-Prognose für den Arbeitsmarkt 2022/23

Den höchsten Beschäftigungszuwachs mit 210.000 zusätzlichen Stellen im Jahr 2022 und 150.000 im Jahr 2023 wird es der IAB-Prognose zufolge im Bereich Öffentliche Dienstleister, Erziehung, Gesundheit geben.

Zeiterfassung: So hat das Bundesarbeitsgericht entschieden

Der antragstellende Betriebsrat und die Arbeitgeberinnen, die eine vollstationäre Wohneinrichtung als gemeinsamen Betrieb unterhalten, schlossen im Jahr 2018 eine Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeit. Zeitgleich verhandelten sie über eine Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeiterfassung.

So einfach geht die mobile und digitale Zeiterfassung per App

Mit der App von tisoware funktioniert die digitale Zeiterfassung mit Ihrem Smartphone oder Tablet ganz einfach – ob stationär, mobil oder in der Cloud.

SAP®-Beratung und Add-Ons: Vielfältiges Angebot

Die HR-Com GmbH ist Gold Partner der SAP® und ein auf SAP® ERP HCM und SuccessFactors spezialisiertes Beratungsunternehmen mit Sitz in Nürnberg und mit der SAP® Recognized Expertise in den Bereichen Core HR und Payroll ausgezeichnet.

So schaut die Corona-Arbeitsschutzverordnung für den Winter aus

Anlässlich der Neufassung der Corona-Arbeitsschutzverordnung für den Herbst und Winter 2022/23 erklärt der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, Folgendes: Wie sollen Ansteckungen im Betrieb vermieden werden?

Gehaltsabrechnungen per Klick – ja, aber bitte verschlüsselt!

Schnell, sicher und datenschutzkonform – so einfach sollte das Versenden von HR-Dokumenten, wie Gehaltsabrechnungen, via E-Mail sein. Besonders, da HR-Abteilungen bezüglich personenbezogener Daten strengen Vorschriften unterliegen.