Startseite » Recruiting

Fachbeiträge

Green HRM – für eine umweltorientierte Personalarbeit

Das Personalmanagement kann bei der Entwicklung und Implementierung von ökologisch-nachhaltigen Strategien eine eher reaktive oder alternativ eine eher aktive Rolle einnehmen. Letzteres würde bedeuten, Green-HRM-Maßnahmen – bzw. im Idealfall ein Green-HRM-Konzept – zu diskutieren und zu implementieren.

Arbeitskräftemangel und HR-Outsourcing

Für die Zukunft wird der absehbare Arbeitskräftemangel in Osteuropa eine Hürde für die weitere Verlagerung von Aufgaben sein. Darum werden Unternehmen im Inland noch stärker auf die Automatisierung von Prozessen setzen.

Wie können wir dem Fachkräftemangel entgegentreten?

Eine sozialversicherungspflichtige Arbeitsstelle im Bereich Altenpflege blieb 2021 durchschnittlich 241 Tage lang unbesetzt. Bei allen sogenannten „Engpassberufen“ liegt der Durchschnitt bei 126 Tagen.

Recruiting – so schnell und einfach wie möglich

Die COVID-19-Pandemie hat dem gesamten Recruiting-Prozess einen mächtigen Innovationsschub in Richtung Digitalisierung beschert. Professor Dr. Wilhelm Mülder erläutert, wie der Bewerbungsprozess schnell und unkompliziert gestaltet werden kann.

Der Fokus muss vermehrt auf interne Talente gelegt werden

Nicht nur Krisenbranchen sind komplett leer gefegt, von der "Arbeiterlosigkeit" sind immer mehr Bereiche betroffen: Von der Gastronomie über Friseurläden hin zu Flughäfen.

Der persönliche Kontakt ist noch immer entscheidend

Eine neue Studie der Hochschule Niederrhein hat Chatbots aus Bewerbersicht unter die Lupe genommen. Welche Chancen und Risiken bieten sie?

Alle Beiträge

Kostenlose Webinare & Webkonferenzen

Webkonferenz SAP HR Tools und Add-ons

Diese Webkonferenz thematisiert u. a. hybrides Klonen und Vervielfältigen von SAP-HCM- und SuccessFactors-Daten. Zudem erfahren Sie, wie der Ablauf der Leistungsbeurteilung mit einer Leistungsbeurteilungs-App funktioniert. In einer Live-Demo wird ein typischer HR-Prozess abgebildet und mithilfe von vorkonfektionierten Workflows sowie Dokumentvorlagen digitalisiert.

28.11.2023 – Webkonferenz Digitalisierung von HR-Prozessen II (Ankündigung)

Bei unserer HR-Webkonferenz "Digitalisierung von HR-Prozessen" zeigen wir an einem Vormittag bis zu sieben Lösungen/Dienstleistungen zum entsprechend ausgeschriebenen Oberthema. Eingeleitet wird der Vormittag von einer Experten-Keynote.

24.10.2023 – Webkonferenz Personaleinsatzplanung (Ankündigung)

Bei unserer HR-Webkonferenz "Personaleinsatzplanung" zeigen wir an einem Vormittag bis zu sieben Lösungen/Dienstleistungen zum entsprechend ausgeschriebenen Oberthema. Eingeleitet wird der Vormittag von einer Experten-Keynote.

Angekündigte Webinare & Webkonferenzen

14.02.2023 – Webkonferenz Digitalisierung von HR-Prozessen (Ankündigung)

Bei unserer HR-Webkonferenz "Digitalisierung von HR-Prozessen" zeigen wir an einem Vormittag bis zu sieben Lösungen/Dienstleistungen zum entsprechend ausgeschriebenen Oberthema. Eingeleitet wird der Vormittag von einer Experten-Keynote.

21.03.2023 – Webkonferenz SAP HR Tools und Add-ons (Ankündigung)

Bei unserer HR-Webkonferenz "SAP HR Tools und Add-ons" zeigen wir an einem Vormittag bis zu sieben Lösungen/Dienstleistungen zum entsprechend ausgeschriebenen Oberthema. Eingeleitet wird der Vormittag von einer Experten-Keynote.

25.05.2023 – Webkonferenz Digitale Personalakte (Ankündigung)

Bei unserer HR-Webkonferenz "Digitale Personalakte" zeigen wir an einem Vormittag bis zu sieben Lösungen/Dienstleistungen zum entsprechend ausgeschriebenen Oberthema. Eingeleitet wird der Vormittag von einer Experten-Keynote.

Whitepaper, E-books und mehr

Whitepaper: Jahresbericht zu Diskriminierungen in Deutschland

Special „Nachwuchs gewinnen“

Die führenden HR-Anbieter 2021/2022

Aktuelles

Neue Zuwanderungsregeln: Eckpunktepapier nicht genug

Das neue Eckpunktepapier ist ein Schritt in die richtige Richtung: So ist sinnvoll, Personen mit sehr guten Perspektiven am deutschen Arbeitsmarkt auch ohne bestehendes Stellenangebot ein Visum zu erteilen.

Diese Updates macht KI beim Arbeitsrecht erforderlich

Der digitale Fortschritt bringt auch das geltende Datenschutzrecht ins Wanken. Dessen Dreh- und Angelpunkt seien personenbezogene Daten, also Informationen, die sich auf identifizierte oder identifizierbare Menschen beziehen.

Regionalisierung des Mindestlohns denkbar?

Ein einheitlicher Mindestlohn berücksichtigt regionale Lohn- und Preisunterschiede nicht. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, wäre es denkbar, den Mindestlohn bei zukünftigen Anpassungen auf Basis von Preisniveauunterschieden zu regionalisieren.

Unsere Anbieter

Finden Sie die besten Lösungen für Ihr Unternehmen!