Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Studium, Ausbildung, Selbstständigkeit – was Studenten und Schüler wollen

Erstmals hat die Karrieremesse Stuzubi, die als Messe für Schüler seit 2011 einmal jährlich in Hamburg gastiert und sich bereits als erfolgreiche Studien- und Berufsmesse in der Hansestadt etabliert hat, am vergangenen Sonntag einen eigenen Termin für Studenten und Berufseinsteiger veranstaltet. An den Ständen der Aussteller konnten sich junge Menschen unter anderem über Masterstudiengänge, Traineeprogramme und offene Stellen informieren. Besonders gut kam bei den Messebesuchern laut einer Umfrage der Veranstalter ein weiterer Bereich an: Zahlreiche Absolventen und Studenten interessieren sich auch für die Gründung eines Start-ups oder eigenen Unternehmens. Die Stuzubi für Studenten und Young Professionales berücksichtigte dies mit einem eigenen Themenschwerpunkt. Eingeladen waren dazu unter anderem Vertreter der Handelskammer Hamburg und der Hamburger Wirtschaftsjunioren. Der Höhepunkt: Ein eigener Stuzubi-Start-up-Pitch, den das Hamburger Unternehmen Clucare gewann, das einen digitalen Gesundheitsassistenten entwickelt hat. Die Sieger erhalten nun ein professionelles Coaching.

Ebenfalls interessant ist für Studenten außerdem das Thema Ausbildung. Die Hamburger Initiative Shift informierte die Messebesucher auf der Stuzubi deshalb mit einem umfangreichen Beratungsangebot, das sich unter anderem auch an Studienaussteiger richtete. Diese haben mit einer Berufsausbildung beste Chancen am Arbeitsmarkt, wie die Erfahrungen der Initiative zeigen.

Geplant ist, die Stuzubi für Studenten und Young Professionals in den kommenden Jahren in Hamburg weiter auszubauen und wie die Stuzubi für Abiturienten und Realschüler als feste Veranstaltung zu etablieren. „Wir freuen uns sehr, dass wir nun auch Studenten und Berufseinsteiger bei einem erfolgreichen Karrierestart unterstützen können“, sagt die Veranstalterin Karola Marschall.

ie Stuzubi für Abiturienten und Realschüler fand am Vortag ebenfalls in der Alsterdorfer Sporthalle Hamburg statt und stellte aktuelle Studien- und Ausbildungsangebote sowie Duale Studiengänge vor. Die Karrieremesse Stuzubi legt sehr großen Wert auf die Beratung der Besucher und den Dialog mit den Ausstellern und bietet ganztägig interessante Fachvorträge zum Thema Berufsorientierung an. Insgesamt informierten sich am vergangenen Wochenende auf der Stuzubi bei freiem Eintritt rund 2.000 Besucher aus Hamburg, der Region sowie ganz Deutschland und sogar Europa bei mehr als 130 Ausstellern über Studiengänge, Lehrstellen, Traineeprogramme und den Direkteinstieg in den Beruf.

Den positiven Gesamteindruck beider Stuzubi-Karrieremessen teilen auch die Aussteller und Besucher in ihren Rückmeldungen. Hier eine Auswahl der O-Töne von Ausstellern zur Stuzubi für Studenten und Young Professionals:

    • Doreen Hotze, Handelskammer Hamburg: Interessante Kontakte, spannende Gründer und ein gelungener Pitch.

    • Fabian Haubner, Fernstudium direkt: Interessante, innovative Messe, bei der man viele Kontakte knüpfen konnte.”

    • Anna Royon-Weigelt, Respea: „Interessante Teilnehmer und vielfältige Aussteller.”

    •  Annegret Witt-Barthel, Projektleitung Studienaussteiger/innen in Berufsbildund/shift: „Sehr professionell organisiert, intensive Beratungsgespräche mit guten Ergebnissen.”

    • Stefanie Zech, Grone Berufsfachschule für Ergotherapie und Physiotherapie: „Sehr gute Organisation und Betreuung vor Ort. Vielen Dank!

    •   Heidrun Blümel, Zielpunkte: „Eine gute Messe speziell für Studenten.“