Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

rexx Recruiting Award: Teilnahmeschluss ist am 30. Juni

Im September 2021 findet der 4. rexx Recruiting Award statt. Im Vorfeld der Veranstaltung lädt der HR-Softwarespezialist rexx systems die HR-Community wieder ein, begleitet von einer Fachjury, für die besten Ideen beim Anwerben von Talenten abzustimmen.


Der rexx Recruiting Award hat bereits Tradition. Zum vierten Mal zeichnen HRnetworx als Co-Veranstalter und rexx systems, der Hamburger Spezialist für HR-Software, Recruiting- und Talentmanagement, damit die besten Ideen für erfolgreiches Bewerbermanagement in Deutschland aus. Unternehmen sind deutschlandweit aufgerufen, ihre Ideen und innovativen Lösungen für das erfolgreiche Recruiting bei rexx systems einzureichen. Den drei Gewinnenden winken Preise in Höhe von über 10.000 Euro. 

Award-Verleihung ist auf der Personal Europe in Köln

Nach einem Jahr Pause der persönlichen Verleihung und Verlegung in den Online-Raum ist die Award-Verleihung Mitte September 2021 wieder auf der Zukunft Personal Europe in Köln geplant. Als führende Recruiting-Messe Europas gibt es wohl kaum einen würdigeren Rahmen für die Preisverleihung. Sollten sich die Umstände nicht ändern, wird eine Online-Verleihung durchgeführt. Im vergangenen Jahr gab es hiermit sehr gute Erfahrungen.

Jury und HR-Community: Jede Stimme zählt

Wie in den beiden vorangegangenen Jahren werden rund 10.000 Mitglieder der HR-Community Gelegenheit haben, zusammen mit einer hochkarätigen Fachjury ihre Stimmen für die innovativsten Lösungen abzugeben. Dabei kommt es auf jede Stimme an, denn die Meinung der HR-Community zählt zu 70 Prozent, die der Fachjury zu 30 Prozent.

Die Fachjury setzt sich aus fünf Vertretern von HR-Experten, Wissenschaftlern, der Presse sowie der Veranstalter rexx systems und HRnetworx zusammen. Wieder dabei sind Peter Janoschka, Leiter für Personalmanagement der Medienagentur groupM Deutschland, Markus Stier als Chefredakteur der LOHN+GEHALT, der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Florian Schramm von der Universität Hamburg, Tjalf Nienaber, Managing Director des Personalnetzwerks und von Co-Veranstalter HRnetworx, und Florian Walzer, Head of sales & marketing bei rexx systems.

Personalbeschaffung: Innovation und Kreativität sind das A und O

„Vor der Krise ist nach der Krise. Der viel beklagte Fachkräftemangel dauert an. Viele Unternehmen können ein Lied davon singen. Das heißt, dass beim Recruiting weiterhin Innovation und Kreativität gefragt sind. Und das beginnt schon beim ersten Kontakt. Mit unserem rexx Recruiting Award zeichnen wir die erfolgversprechendsten, praxisorientierten Lösungen aus“, so Florian Walzer, Head of Sales & Marketing und einer der fünf Jurymitglieder. „Mein Kollegium und ich sind gespannt, welche Ideen diesmal das Rennen machen werden“, fügt er hinzu.

In die Bewertung für die Nominierung der Finalisten und drei Gewinnenden fließen eine Reihe von Kriterien ein: Diese sind die technologische Qualität, Kreativität, Effizienz, der strategische Problemlösungsansatz, die Innovationskraft, der Nutzen für die Zielgruppe, die Liebe zum Detail und das Alleinstellungsmerkmal (USP).

Unternehmen können sich zum Beispiel mit ihrer Karriere-Seite, mit Recruiting Events und Aktivitäten in sozialen Medien bewerben.


Rückblick 2020 und Ausblick 2021


Das waren die Gewinner vom rexx Recruiting Award 2020:

  1. Platz: Dataport – Wahre Liebe kommt von innen
  2. Platz: GroupM – Azubi-Recruiting in Zeiten von Remote Work
  3. Platz: LAMILUX – We burn

„Wahre Liebe kommt von innen“ war ein Slogan von vielen, mit dem Dataport eine Kampagne für Employer Branding startete. Das Unternehmen aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde hatte es als Anstalt des öffentlichen Rechts mitunter schwer, beim Anwerben von Talenten mit IT- und TK-Dienstleistern der freien Wirtschaft mithalten zu können. Die Kampagne hat jedoch voll durchgeschlagen und Dataport eine Reihe junger Talente eingebracht.

Ein großer Erfolg war auch das Azubi-Recruiting der GroupM Germany GmbH, welches das Düsseldorfer Unternehmen wegen der Kontaktbeschränkungen im ersten Corona-Lockdown samt Accessment Center (AC) komplett aus den Homeoffices der Mitarbeiter*innen bestritt. „Ich hätte nicht gedacht, dass ein AC online so gut möglich ist“, lautete nur eine von mehreren begeisterten Bewerberstimmen.

Employer Branding stand so wie bei Dataport auch im Mittelpunkt der crossmedialen Kampagne des Lampenherstellers LAMILUX – Heinrich Strunz Gruppe aus dem Hofer Land. Dieses ist wirtschaftlich sehr aufstrebend, hat aber 

vor allem für junge Berufsanfänger nicht die Attraktivität, um mit urbanen Metropolregionen mithalten zu können. LAMILUX hat dem zunächst mit einer sehr erfolgreichen Kinowerbung entgegengesteuert und diese dann auch auf andere Medien ausgeweitet.

Die Gewinner können sich 2021 auch wieder über wertvolle Preise in Höhe von über 10.000 Euro freuen. Neben diesen Awards plus erhalten die ersten zehn Finalisten jeweils eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme bei dem rexx Recruiting Award 2021.

Eine Anmeldung ist bis 30. Juni möglich. Hier reichen Bewerber ihre Kampagne ein.

Quelle: rexx systems

 

Teaserfoto: © Adobe Stock/Syda Productions