Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Marketing-Mut bei Agenda wird mit Gold belohnt

In insgesamt fünf Kategorien erhält das Rosenheimer Software-Unternehmen eine Auszeichnung in Gold bei den German Stevie Awards.

Ein aufregendes Marketing-Jahr 2017 hat sich für das mittelständische Unternehmen Agenda nicht nur in Umsatz und Reichweite bezahlt gemacht. Jetzt wurde die Innovationskraft des Marketing-Teams unter der Leitung von Sebastian Theisen auch von einer unabhängigen Jury belohnt. Gleich fünfmal erhielt der Software-Hersteller aus Rosenheim bei der Verleihung der German Stevie Awards in Berlin die höchste Auszeichnung.

Konservativ kann jeder

Die Marketing-Kampagne „Summe aller Teile“, mit der Agenda seine Personalwesen-Software bewirbt, überzeugte in insgesamt vier Bereichen: Die Jury wählte sie zur besten Marketing-Kampagne in den Bereichen Software und Business-to-Business Brand Experience sowie in der Kategorie für kleine Budgets bis maximal drei Millionen Euro. Darüber hinaus gab es Gold für die erfolgreiche Markteinführung des Produkts Agenda Personalwesen.

Unter den Außenauftritten der Konkurrenz sticht die Kampagne „Summe aller Teile“ deutlich hervor. Sie beweist, dass intelligenter Humor auch in einem konservativen Marktsegment erfolgreich funktionieren kann. Im Werbespot werden Mitarbeiter ganz frech in Einzelteile zerlegt und laufen kopflos durchs Büro. Damit weist Agenda auf typische Reibungsverluste in der Personalarbeit hin. Mit der Agenda-Software fügen sich die Einzelteile wieder zusammen – ein System für alle Aufgaben macht dies möglich.

„Schön umgesetzte Kampagne mit einer überzeugend kreativen Leitidee“, urteilte die Jury und bescheinigte den Marketern aus Rosenheim eine „interessante und humorvolle Umsetzung des Themas Personal“.

Mut und Eigenständigkeit zahlen sich aus

Den Erfolg der progressiven Marketing-Arbeit des Teams führte die Jury nicht zuletzt auf den Innovationswillen des Abteilungsleiters zurück. Entsprechend kürte sie Sebastian Theisen, Leiter Marketing bei Agenda, zum Marketing Manager des Jahres. „Ein genialer Kopf, der sich immer abhebt“, begründeten die Juroren unter anderem ihre Entscheidung.

Theisen dankte der Jury, dass sie den Mut zu neuen Wegen belohnt hat: „Innovatives Marketing ist in einem hart umkämpften Zielmarkt ein entscheidendes Instrument, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Die Auszeichnung zeigt, dass wir mit unserer außergewöhnlichen Kampagne den richtigen Weg eingeschlagen haben.“


Über die German Stevie Awards

Der Wirtschaftspreis wurde 2018 zum vierten Mal vergeben. Die German Stevie Awards honorieren herausragende Leistungen von Unternehmen und Einzelpersonen der deutschen Wirtschaft. In 80 verschiedenen Kategorien wurden insgesamt über 400 Einreichungen von rund 50 Wirtschafts- und Branchenexperten aus ganz Deutschland bewertet. Die Preisverleihung fand dieses Jahr im Berliner Hotel Adlon vor rund 200 Gästen in feierlichem Rahmen statt. 

Quelle: Agenda

Passende Artikel
Zeitschrift HR Performance
149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland