Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

HR-Outsourcing wird potenziell alle HR-Geschäftsprozesse unterstützen

HRP: Die Zalaris ASA übernimmt die in Deutschland ansässige sumarum AG. Was bedeutet das für Ihre bestehenden und für die zukünftigen Kunden in Deutschland?

Jörg John, CHRO, Zalaris ASA Jörg John: Der Zusammenschluss mit Zalaris bietet die Möglichkeit, sumarum-Kunden noch besser und umfangreicher bedienen zu können. Gemeinsam verfügen die Unternehmen über einzigartige und umfassende HR-Technologien, zum Beispiel die HR-Apps. Die qualifizierten, lokalen Outsourcing- und Consulting-Services werden ergänzt durch die Expertise der neuen Kollegen von Zalaris. Die verstärkte europaweite Präsenz der Zalaris-Gruppe ist zudem für international agierende Kunden von Interesse.

HRP: Wie verändert SAP SuccessFactors das klassische HR-Outsourcing-Geschäft?

John: SF mit der Kernkomponente Employee Central sowie weiteren Bausteinen für Recruiting, Performancemanagement etc. ist eine einfache und integrierte HR-Lösung und sie ist auf alle zukünftigen HR-Geschäftsanforderungen ausgelegt. Der aktuelle Schwerpunkt „Dateneingabe, Belegverarbeitung und Prüfung“ wird an Bedeutung verlieren und sich am Ende eher in Richtung einer Prüfungs- und Spezialistenfunktion entwickeln. Bisherige belegverarbeitende Aufgaben werden mehr und mehr automatisiert. In der Zukunft wird HR-Outsourcing integraler und skalierbarer Bestandteil des HR Workforce Managements. HR-Outsourcing wird potenziell alle HR-Geschäftsprozesse unterstützen. Für die klassischen HR-Outsourcer werden anfangs die Schwerpunkte die HR-Administration und der 1st-Level-Support inklusive des HR/IT-Supports sein. Die eindeutige Aufgabenaufteilung nach HR-Geschäftsprozessen wird in Zukunft weniger Bedeutung haben. Interne Experten und Dienstleister werden abhängig von der jeweils benötigten Expertise fallbezogen prozess- und bedarfsgesteuert hinzugezogen und ihre jeweiligen individuellen Beratungs- und Unterstützungsleistungen erbringen. Der Trend, den kompletten HR/IT-Support inklusive der Anwenderbetreuung an HR-Outsourcer zu geben, wird sich weiter verstärken. Die Verantwortung für die Entgeltabrechnung sowie die Bearbeitung und Beurteilung der Spezialitäten verbleiben weiterhin beim Outsourcer.

HRP: Welche Rolle spielen die KMUs in der Zalaris-Wachstumsstrategie?

John: KMUs spielen eine wesentliche Rolle. Die Zalaris-HR-Cloud-Lösungen sind skalierbar und ergänzen die sumarum-Plattform sowie das Projektierungs-, Consulting- und Betriebs-Know-how von sumarum optimal. Das bestehende Angebot von sumarum wird durch höher standardisierte Lösungen von Zalaris ergänzt und erweitert. Damit steht den Kunden der Zalaris-Gruppe ein erweiterter Lösungsbaukasten zur Verfügung, der es ermöglicht, moderne und umfassende HR-Lösungen auf Basis SAP und SucessFactors auch für den Mittelstand preisattraktiv anzubieten.

HRP: Vielen Dank für das Gespräch.

 

 

Foto: Jörg John, CHRO, Zalaris ASA