Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Digital ist nicht egal

Social Media, Augmented Reality, Big Data - digitale Technologien und Ansätze beeinflussen immer mehr die in Deutschland ausgeschriebenen Marketingjobs. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung der Jobseite Indeed, für die eigene Daten ausgewertet wurden.

Demnach stieg der Anteil der Marketingjobs mit digitalem Fokus im Verhältnis zu allen Marketingjobs in den vergangenen zwei Jahren (Jan. 2016 bis Jan. 2018) um 61 Prozent. Im selben Zeitraum legte auch das Interesse der Jobsuchenden zu. Mit einem Plus von 9 Prozent ist dieses allerdings derzeit noch deutlich geringer. “Wir sehen einen stetig wachsenden Bedarf auf Unternehmensseite für Marketingfachleute mit digitalen Kompetenzen. Hier bildet sich ein spannendes Einsatzgebiet für Jobsuchende heraus, das in den nächsten Jahren noch weiter wachsen wird. Derzeit scheint es sich aber noch um einen knappen Kandidatenmarkt zu handeln, was unter anderem daran liegt, dass viele angehende Marketingexperten erst seit einigen Jahren an den Universitäten gezielt für den Online-Marketing-Bereich ausgebildet werden. Hier stand zu lange klassische Marketinglehre auf dem Lehrplan, was an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes vorbei geht”, sagt Frank Hensgens, Geschäftsführer von Indeed in Deutschland.

Top-Jobs und Locations im digitalen Marketing

Die Verbindung von digitalen Kompetenzen und Marketing-Know-how zeigt sich in den am häufigsten ausgeschriebenen Positionen. Online-Marketing-Manager (66% aller digitalen Marketing-Jobs), Trainee-Online-Marketing (11%) und SEO-Manager (9%) wurden 2017 am meisten gesucht. Das größte Wachstum im Bereich digitales Marketing zeigen die Stellenangebote für Social Media Specialist (+97%) und den Senior Social Media Manager (+51%). “Das Berufsfeld Online-Marketing wird in erster Linie durch das Bespielen von Google, Facebook, Snapchat & Co. bestimmt. Das spiegelt sich ganz offensichtlich auch in den Ausschreibungen wider. Die Unternehmen suchen Leute, die sich mit Suchmaschinenmarketing und Social-Media-Plattformen auskennen”, sagt Hensgens.

Drei Viertel aller Digital-Marketing-Jobs sind in vier Bundesländern angesiedelt: Berlin (29%), Bayern (18%), Nordrhein-Westfalen (18%) und Baden-Württemberg (10%) machen den Löwenanteil aus. In leicht anderer Reihenfolge deckt sich dies mit den Jobsuchen. Interessenten schauen bevorzugt nach Jobs im digitalen Marketing in Nordrhein-Westfalen (21%), Berlin (20%), Bayern (18%) und Baden-Württemberg (12%).

Über die Auswertung

Für die Auswertung hat Indeed eigene Job-Daten aus dem traditionellen und digitalen Marketingumfeld für Deutschland und einen Zeitraum von Januar 2016 bis Januar 2018 betrachtet.

Quelle: Indeed

Passende Artikel
Zeitschrift HR Performance
149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland