Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

HR-Vision: „Individuell und partizipativ“

Das Jahr neigt sich dem Ende und 2022 steht in den Startlöchern. Für viele beginnt jetzt die Zeit, sich gute Vorsätze zu notieren und Pläne für die kommenden Monate zu schmieden. Wir gehen noch einen Schritt weiter: Wir haben Experten der HR-Szene nach ihren HR-Visionen befragt. Wie werden sich unsere Schwerpunkte verändern und wie werden wir bis 2025 arbeiten? Sven Franke ist einer der Vorsitzenden der Initiative „Wege zur Selbst-GmbH” e.V., einem branchenübergreifenden Netzwerk von Personalexperten.

Das ist seine HR-Vision 2025:

Das lang gepflegte Tabu ist gebrochen. Mitarbeitende sprechen selbstverständlich über ihr Gehalt. Durch Partizipation der Mitarbeitenden bei der Gestaltung, sind Vergütungsmodelle viel individueller als noch vor Jahren. Der Dreiklang Organisationsentwicklung, Führung und Vergütung ist ins Bewusstsein gerückt. Da die Organisationsentwicklungsgeschwindigkeit in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat, werden Vergütungsmodelle in der gleichen Geschwindigkeit angepasst.

Klassische Gehaltsverhandlungen nehmen zunehmend ab. Die individuelle Entwicklung jedes Einzelnen im Gesamtkontext Weiterentwicklung der Organisation rückt ins Zentrum der Überlegungen. Dieses zeigt sich auch bei Stellenausschreibungen, immer mehr Organisationen veröffentlichen ihre Gehaltsbänder.

Auch die finanzielle Mitarbeiterbeteiligung haben Organisationen für sich neu entdeckt. Mitarbeiterbeteiligung gilt als Bindungs- und Beteiligungsinstrument, aber auch als ein zusätzlicher Baustein der Altersvorsorge von Mitarbeitenden.

 

 Zur Person Sven Franke:

 

Franke-Sven-1 

 

„Mut haben, Experimente zu wagen, ist der erste Schritt in eine erfolgreiche Zukunft“, nach dieser Maxime lebt und arbeitet Sven Franke. Er ist Organisations- und Prozessbegleiter, Sparringspartner für Führungskräfte und Betriebsräte, Autor und Keynote-Speaker.

2014 und 2015 initiierte er gemeinsam mit Weggefährten das Projekt „AUGENHÖHE - Film und Dialog“.  2017 wurde Sven Franke mit dem New Work Award von Xing ausgezeichnet, der sein Streben nach einer neuen, besseren Arbeitswelt würdigte. Seit 2017 beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema New Pay um das letzte Tabu in der Arbeitswelt zu brechen. „Meine Projekte der letzten Jahre haben mir gezeigt wie wichtig starke Netzwerke sind. Mein Ziel ist es das wir das von der Selbst GmbH auch sagen können, weil jeder sich einbringt und dadurch auch selbst viel mitnimmt“, so Franke. 

 

Teaserfoto: © Adobe Stock/fotogestoeber

Passende Artikel
Zeitschrift HR Performance
154,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Online-Schulung Elektronische Personalakte

Prof. Dr. Wilhelm Mülder

23.05.2022 | online 13.10.2022 | Köln
696,15 €