Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Aktuelle HR-News

Lesen Sie hier aktuelle News aus der Welt der Personalarbeit.

HR Select NewsletterSie möchten nichts mehr verpassen?
Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen HR-Newsletter.

Lesen Sie hier aktuelle News aus der Welt der Personalarbeit. Sie möchten nichts mehr verpassen? Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen HR-Newsletter . mehr erfahren »
Fenster schließen

Aktuelle HR-News

Lesen Sie hier aktuelle News aus der Welt der Personalarbeit.

HR Select NewsletterSie möchten nichts mehr verpassen?
Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen HR-Newsletter.

Gut qualifizierte Mitarbeiter sind ausschlaggebend für den Unternehmenserfolg. Doch Fachkräfte sind hart umworben. Im War for Talents ist es zunehmend schwierig vakante Positionen adäquat und in einem angemessenen zeitlichen Horizont zu besetzen. Da lohnt sich ein Blick in die eigenen Reihen: Systematische Personalentwicklung kann langfristig Personalengpässen entgegenwirken und Arbeitgeberattraktivität sowie Mitarbeiterbindung steigern.
Der September läutet bei vielen jungen Menschen ein neues Zeitalter ein: Der Beginn des Arbeitslebens. Die HRP befragte Florian Kaiser, Leiter des Referats Bildungsberatung bei der IHK für München und Oberbayern, wie Unternehmen ihren Azubis den Start in die Ausbildung erleichtern können.
Motivierte Mitarbeiter*innen, die sich für den Unternehmenserfolg engagieren. Die mit vollem Einsatz ihre Aufgaben erledigen. Und die bei Bedarf auch Überstunden absolvieren. Führungskräfte wünschen sich genau solche Angestellten. Doch wenn der Kapitän seiner Mannschaft nicht genau sagt, wo es langgeht, dann wird es mit der vollen Kraft voraus schwierig. Und genau deshalb ist eine Zielvereinbarung im Mitarbeitergespräch so wichtig.
Die Homeoffice-Situation in Pandemiezeiten vergrößert die Angriffsfläche für Cyber-Kriminelle und nimmt damit Einfluss auf die Informationssicherheit von Wirtschaftsunternehmen in Deutschland.
Google Cloud und SAP haben angekündigt, ihre strategische Partnerschaft zu erweitern. Ziel der Kooperation ist, Kunden zu helfen, die Transformation ihres Unternehmens umzusetzen, zentrale Geschäftssysteme in die Cloud zu verlagern und bestehende Geschäftssysteme durch Funktionen von Google Cloud in den Bereichen künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML) zu ergänzen.
Viele Unternehmen stehen vor einer Bewährungsprobe – die Home-Office-Pflicht ist Geschichte. Mitarbeiter können es kaum erwarten, nach der langen, pandemiebedingten Zeit wieder ins Büro zurückzukehren und mit ihren Kollegen zusammenzukommen.
Durch Diebstahl, Spionage und Sabotage entsteht der deutschen Wirtschaft jährlich ein Gesamtschaden von 223 Milliarden Euro. Damit haben kriminelle Attacken erneut für Rekordschäden gesorgt: Die Schadenssumme ist mehr als doppelt so hoch wie in den Jahren zuvor. Neun von zehn Unternehmen (88 Prozent) waren 2020/2021 von Angriffen betroffen. Risikofaktoren sind unter anderem: das Homeoffice sowie die Mitarbeitenden selbst.
Unter Berücksichtigung der im 1. Halbjahr 2021 abgeschlossenen Tarifverträge und der in den Vorjahren für 2021 bereits vereinbarten Tariferhöhungen steigen die Tariflöhne in diesem Jahr um durchschnittlich 1,6 Prozent.
Die Situation auf dem Arbeitsmarkt spitzt sich zu. Gab es 2019 noch 500.000 abgeschlossene Ausbildungsverträge, waren es 2020 bereits zehn Prozent weniger. Tendenz weiter abnehmend. Die Studie Azubi Recruiting Trends 2021 beleuchtet, welche Faktoren Auszubildenden bei der Entscheidung für einen Arbeitgeber wichtig sind. Die HRP online fasst die Ergebnisse in einer Serie zusammen. Folge 3: das Bewerbungsgespräch.
Die SAP SE gab bekannt, dass Molson Coors Beverage Co. und das Florida Department of Management Services zu den zahlreichen Unternehmen aus verschiedenen Branchen gehören, die sich im zweiten Quartal für die Lösungen SAP Ariba und SAP Fieldglass zur Digitalisierung der Beschaffung sowie des externen Personalmanagements entschieden haben. Viele weitere verlängerten ihre Lizenzen und noch mehr gingen mit den Lösungen zur Optimierung des Ausgabenmanagements live.
Die Situation auf dem Arbeitsmarkt spitzt sich zu. Gab es 2019 noch 500.000 abgeschlossene Ausbildungsverträge, waren es 2020 bereits zehn Prozent weniger. Tendenz weiter abnehmend. Die Studie Azubi Recruiting Trends 2021 beleuchtet, welche Faktoren Auszubildenden bei der Entscheidung für einen Arbeitgeber wichtig sind. Die HRP online fasst die Ergebnisse in einer Serie zusammen. Folge 2: Karriereseiten
Viele Erwerbstätige in Deutschland durchleben den zweiten Corona-Sommer mit äußerst gemischten Gefühlen. Das zeigt die neueste Welle der repräsentativen Erwerbspersonenbefragung, die die Hans-Böckler-Stiftung seit Frühjahr 2020 durchführt.
3 von 128