Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Aktuelle HR-News

Lesen Sie hier aktuelle News aus der Welt der Personalarbeit.

HR Select NewsletterSie möchten nichts mehr verpassen?
Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen HR-Newsletter.

Lesen Sie hier aktuelle News aus der Welt der Personalarbeit. Sie möchten nichts mehr verpassen? Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen HR-Newsletter . mehr erfahren »
Fenster schließen

Aktuelle HR-News

Lesen Sie hier aktuelle News aus der Welt der Personalarbeit.

HR Select NewsletterSie möchten nichts mehr verpassen?
Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen HR-Newsletter.

Wir haben im Video-Interview mit Herrn Univ.-Prof. Dr. Stefan Strohmeier von der Uni des Saarlandes gesprochen: Über seine Expertenstudie, die zum Thema Informationssicherheit der Personalarbeit durchgeführt wurde. Worum geht es in der Studie? Welchen Angriffen sind Personalabteilungen ausgesetzt? Und beschäftigen sich Personaler überhaupt mit der Informationssicherheit?
Das zumindest zeigt eine aktuelle Studie unter deutschen Arbeitnehmern. Wie geht es Ihnen? Können Sie Ihre Kompetenzen im Team und im Unternehmen einbringen? Werden Ihre Fähigkeiten und Ihr Können geschätzt? Diese Fragen sollten Sie sich regelmäßig selbst stellen - denn wie kann ein Unternehmen Ihr Können schätzen, wenn Sie selbst nicht darauf stolz sind?
Lange Sätze, Schachtelsätze, Wortungetüme und nicht erklärte Fachbegriffe erschweren den Bürgerinnen und Bürgern die Aufnahme von Informationen zur Corona-Pandemie. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Studie von Kommunikationswissenschaftlern der Universität Hohenheim in Stuttgart und des österreichischen Beratungsunternehmens clavis.
So kann man die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturbefragung des Wirtschaftsinstituts Wolfgang Witte zusammenfassen. In der aktuellen Frühjahrsbefragung wurde untersucht, wie sich die Geschäfte der HR-Softwareanbieter im Jahr 2019 entwickelt haben, mit welchen Erwartungen die Anbieter in das Jahr 2020 gestartet sind und welche Auswirkungen aufgrund der Corona-Pandemie erwartet werden.
Es besteht allgemeine Übereinstimmung dahingehend, dass ein zentrales Erbe der Corona-Krise ein künftig höherer Anteil der Arbeit im Homeoffice sein wird. Bei uns in Deutschland wird diese Entwicklung wahrscheinlich auch noch durch ein gesetzliches „Recht auf Homeoffice“ gestützt werden, dessen genaue Ausformung jedoch noch völlig unklar ist. Aber ganz unabhängig hiervon wird sich jeder Betrieb zu diesem Thema für die Zeit nach der aktuellen Notsituation strategisch positionieren müssen.
Digitaler, flexibler, aktueller: Dieses Motto hat sich der 11. Personalmanagementkongress in Berlin auf die Fahnen geschrieben und findet am 14./15. September erstmals als hybride Veranstaltung statt. Konkret wird der größte Personalerkongress Deutschlands sich multimedial, in einer Kombination aus Präsenz- und Digitalveranstaltung mit angeschlossener Akademie, präsentieren. Damit möchten Quadriga Media Berlin GmbH und der Bundesverband der Personalmanager der aktuellen Situation gerecht werden.
Zum Start des neuen Geschäftsjahres am 01. Juli 2020 hat PCS Systemtechnik GmbH, München, die Geschäftsleitung um zwei weitere Geschäftsführer verstärkt, wie das Unternehmen nun bekannt gegeben hat. Das Führungstrio besteht in Zukunft aus Walter Elsner (65), Matthias Kleemeier (52) und Ulrich Kastner-Jung (52). PCS ist in den letzten fünf Jahren stark gewachsen und will im Zukunftsmarkt Sicherheitstechnik weiter expandieren.
rexx systems, Spezialist für Bewerbermanagement, Talent Management und Human Resources, wird mit dem rexx Recruiting Award 2020 bereits zum dritten Mal innovative Recruiter und Personalmarketer auszeichnen, die mit besonders praxisorientierten und agilen Lösungen die hochkarätig besetzte Jury überzeugen können. Als Co-Veranstalter wirkt HRnetworx mit.
Der Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission zum Privacy Shield wird für ungültig erklärt. Standardverträge bleiben weiter gültig, müssen aber für Datenexporte in Drittländer gegebenenfalls angepasst werden. Eine Stellungnahme der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD e.V.) dazu.
Die auf das Entsendungsmanagement spezialisierte Firma Crown World Mobility hat eine aktuelle Umfrage unter mehr als 100 Global Mobility Experten zu den Zukunftsaussichten in der Branche durchgeführt. Jahrzehntelang hat sich in der Global Mobility Industrie kaum etwas geändert hat, hervorzuheben ist lediglich der Übergang von einem taktischen zu einem strategischen Ansatz und die Tatsache, dass die Prozentsätze der weiblichen Verantwortlichen nur langsam voranschreiten. Und dann gibt es Monate, in denen es sich anfühlt, als wären Jahrzehnte vergangen. Wir befinden uns heute in einem solchen Moment. Während die Global Mobility Branche sich nach der ersten Reaktion auf Covid-19 nun auf die Erholung konzentriert, gibt es einige Entwicklungen, die auf bedeutende und lang anhaltende Änderungen hinsteuern.
Alter. Hautfarbe. Geschlecht. Herkunft. Religion. Die vorgeschobenen Merkmale, warum Menschen andere benachteiligen, sind vielfältig.
Die P&I AG hat rückwirkend zum 1. April 2020 alle Geschäftsanteile der in Iserlohn ansässigen OP&V GmbH übernommen. Das seit mehr als 50 Jahren bestehende Unternehmen ist auf das Outsourcing personalwirtschaftlicher Geschäftsprozesse spezialisiert und steht seinen Kunden als strategischer Partner im Bereich des Personalwesens zur Seite.
1 von 103