Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
ARGE

Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht nord


Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht nord
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW10164
1.184,05 €
  • Start erster Tag: 09:30 Uhr
  • Ende letzter Tag: 17:00 Uhr
1.184,05 € inkl. MwSt
995,00 € netto

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Termin wählen:


Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

 
Die betriebliche Personalarbeit wird durch eine Vielzahl gesetzlicher arbeits- und... mehr

Die betriebliche Personalarbeit wird durch eine Vielzahl gesetzlicher arbeits- und betriebsverfassungsrechtlichen Vorgaben und Rahmenbedingungen geprägt. Hinzu kommen eine kam noch überschaubare Lawine von Gerichtsentscheidungen durch alle Instanzen und dass die Weichenstellungen zunehmend durch EU-Richtlinien und die Rechtsprechung des EuGH vorgenommen werden.

 

Für eine rechtssichere und -konforme Personalarbeit ist es zwingend erforderlich ständig Up-to-date zu sein. 

Neue höchstrichterliche Entscheidungen Gesetzliche Neuregelungen Aktuelle Entwicklungen... mehr
  • Neue höchstrichterliche Entscheidungen
  • Gesetzliche Neuregelungen
  • Aktuelle Entwicklungen und Tendenzen
  • Aktuelle Tagesfragen
FAQ
Neue höchstrichterliche Entscheidungen Gesetzliche Neuregelungen Aktuelle Entwicklungen... mehr

Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter/innen der Personalabteilung sowie Mitglieder von Mitarbeitervertretungen

Neue höchstrichterliche Entscheidungen Gesetzliche Neuregelungen Aktuelle Entwicklungen... mehr

Gesetzliche Entwicklungen in Deutschland u. a.

Konsequenzen der Bundestagswahl für das Arbeits- und Sozialversicherungsrecht – Gesetzliche Neuregelung des Mutterschutzrechts - Gesetzliche Regelungen zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Datenschutzgrundverordnung - Gesetz zur Stärkung der betrieblichen Altersversorgung - Gesetz zur Sicherung der tarifvertraglichen Sozialkassenverfahren
und zur Änderung des Arbeitsgerichtsgesetzes - Gesetz zur Sicherung der Arbeitnehmerrechte in der Fleischwirtschaft

 

Europäisches Arbeits- und Sozialversicherungsrecht u. a.
Vorschlag einer Verordnung zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit vom 13.12.2016 - Mitteilung zu Auslegungsfragen in Bezug auf die Arbeitszeitrichtlinie - Stellungnahme des Bundesrats zum Vorschlag einer Richtlinie zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Eltern und pflegende Angehörige

 

Individualrechtliche Fragetellungen u. a.

Praktische Umsetzung des Entgelttransparenzgesetzes (u. a. Entgeltbegriff, Kennzeichnung der Gleichwertigkeit von Tätigkeit und Entgelt, AT-Angestellte, Auskunftspflichten) - Aktuelle Rechtsprechung zur Befristung des Arbeitsvertrags (Befristung auf Wunsch des (älteren) Arbeitnehmers; Befristung des Arbeitsvertrags nach Erreichen der Regelaltersgrenze; Finanzieller Ausgleich als sonstiger Sachgrund für eine Befristung mit leitendem Angestellten; Unterzeichnung des befristeten Arbeitsvertrags durch Vertreter) - Versetzung: Verbindlichkeit einer unbilligen Weisung? – Aktuelles zur Arbeitnehmerüberlassung (Zulässigkeit eines grenzüberschreitenden Fremdpersonaleinsatzes; Vermeidung der Arbeitnehmerüberlassung durch Gemeinschaftsbetrieb) - Zulässigkeit einer verdeckten Ermittlungsmaßnahme bei Verdacht einer schweren Pflichtverletzung - Gleichzeitige Beschäftigung als Arbeitnehmer und Solo-Selbständiger - Kündigung wegen einer Privatnutzung des Internets

 

Arbeitszeit, Vergütung und Urlaub u. a.

Vermeidung gesetzlicher Arbeitszeitschranken durch mobile Arbeit bzw. Homeoffice? - Inhalts- und Ausübungskontrolle bei der Vereinbarung eines Widerrufsvorbehalts - Altersdiskriminierung bei Besitzstandsregelung für Begünstigung älterer Arbeitnehmer bei Schichtfreizeit? - Urlaubstage bei unterjähriger Veränderung der Anzahl der Wochenarbeitstage - Schadensersatzanspruch bei nicht gewährtem Erholungsurlaub - Anspruch des Arbeitnehmers auf halbe Urlaubstage - Kein Verfall des Urlaubsanspruchs bei Scheinselbständigkeit

 

Kündigung und Fragen zur Beendigung u. a.

Anwendbarkeit des KSchG im Kleinbetrieb - Negative Zukunftsprognose bei krankheitsbedingter Kündigung wegen erheblicher und häufiger Ausfallzeiten - Wegfall des Arbeitsplatzes durch Änderung des Anforderungsprofils - Kündigungsschutz in der Matrix-Struktur - Sozialauswahl bei Anspruch auf Altersrente - Zulässigkeit einer Vereinbarung über ein Teilkündigungsrecht in Bezug auf einzelne Vertragsbedingungen - Beginn der 2-Wochen-Frist bei notwendiger Anhörung vor Verdachtskündigung

 

Rechte und Pflichten nach Beendigung des Arbeitsvertrags u. a.

EuGH: Zulässigkeit der ratierlichen Kürzung der Betriebsrente und der gespaltenen Rentenformel

 

Tarifrechtliche Fragestellungen u. a.

Teilweise Verfassungswidrigkeit des Tarifeinheitsgesetzes - Tarifvertraglicher Mehrarbeitszuschlag bei Teilzeitbeschäftigung - Asklepios am Ende: Volle Dynamik einer arbeitsvertraglichen Bezugnahmeklausel nach Betriebsübergang

 

Betriebsverfassungsrecht und Unternehmensmitbestimmung u. a.

Keine Unionsrechtliche Notwendigkeit der Einbeziehung von Arbeitnehmern ausländischer Tochtergesellschaften in die Unternehmensmitbestimmung - Selbständigkeit von Betriebsteilen aufgrund räumlicher Entfernung - Aktuelles zur Betriebsratswahl (Elektronische Durchführung einer Betriebsratswahl; Anfechtung wegen Änderung der Wählerliste) -
Video-Sitzungen als Alternative für Betriebsrat, Gesamt- oder Konzernbetriebsrat? - Festlegung vergleichbarer Arbeitnehmer für die Vergütung von Betriebsratsmitgliedern - Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern bei den Schwellenwerten für die Freistellung von Betriebsratsmitgliedern - Arbeitszeitrechtliche Schranken für die Ausübung der Betriebsratstätigkeit - Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Ausübung eines entgeltbezogenen Widerrufsvorbehalts - Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Nutzung einer technischen Überwachungseinrichtung (Dauerhafte Überwachung der Arbeitstätigkeit zur Verbesserung der Arbeitsabläufe; Nutzung eines elektronischen Gruppenkalenders) - Mitbestimmung des Betriebsrats beim Arbeits- und Gesundheitsschutz - Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Einführung oder Änderung eines betrieblichen Vergütungssystems

 

Betriebsänderung und Betriebsübergang u. a.

Unterrichtungspflichten gegenüber dem Betriebsrat bei einer Massenentlassung im Konzern - Sozialplanansprüche im Zusammenhang mit einem Betriebsübergang - Unterrichtungspflicht bei Übernahme eines Betriebs durch neugegründetes Unternehmen - Fortgeltung einer Gesamtbetriebsvereinbarung nach Betriebsübergang

 

Steuer- und Sozialversicherungsrecht u. a.

Sperrzeit bei Abschluss eines Altersteilzeitvertrags

 

Aktuelle Tagesfragen

Fester Bestandteil jeder ARGE ist der Informationsaustausch der Teilnehmer zu aktuellen Fragen und Entwicklungen im Arbeitsrecht. Bitte reichen Sie hierzu Ihre Tagesfragen bis spätestens 10 Tage vor der jeweiligen ARGE ein.

 

 

Netto-Unterrichtsstunden: 13,5 h

 

Vortragsmethode: Vortrag, Praxisfragen, Best Practices, Teilnehmerfragen und -austausch, Netzwerkabend

 

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Neue höchstrichterliche Entscheidungen Gesetzliche Neuregelungen Aktuelle Entwicklungen... mehr

Aktualisierung und Verbesserung des Wissensstandes durch konkrete und umfassende Informationen über neue Rechtsnormen und aktuelle Rechtsprechung sowie deren praktische Umsetzung. Verbesserung von Effizienz, Effektivität, Qualität, Sicherheit und Fachkompetenz durch eine aktive Mitarbeit im ARGE-Netzwerk und Nutzung des bilateralen Netzwerkes. Neben dem offenen Erfahrungsaustausch unter den ARGE-Mitgliedern soll über die ARGEn Einflussnahme auf gesetzgeberische Verfahren und Regelungen genommen werden. 

Zeitschrift HR Performance

Franz Langecker

140,90 €

Preis für Jahresabonnement Inland