Startseite » Fachbeiträge

Alle Fachbeiträge

Beleidigung Chat

BAG: Beleidigungen in Chatgruppen können fristlose Kündigung des Arbeitnehmers rechtfertigen

Einerseits müssen Arbeitgeber vertrauliche Kommunikation respektieren. Andererseits haben sie eine Fürsorgepflicht und dürfen es nicht dulden, dass ihre Mitarbeiter im Arbeitsverhältnis diffamiert oder gemobbt werden. Insbesondere vor rassistischen Diskriminierungen muss ein Arbeitgeber seine Mitarbeiter schützen (§ 12 Abs. 1 AGG).

Misstrauen KI

Regulierung von KI-Systemen (Teil 1): Auswirkungen der KI-Verordnung auf Arbeitgeber

Im April 2021 hat die Europäische Kommission erstmals einen Entwurf für eine KI-Verordnung (KI-VO-E) vorgelegt. Dies ist der erste Versuch, eine robuste Regulierung für KI zu schaffen. Nachdem sich das EU-Parlament am 14. Juni 2023 über seinen finalen Kompromissvorschlag zur geplanten KI-Verordnung geeinigt hat, befindet sich der Entwurf derzeit in den Trilog-Verhandlungen.

Outsourcing

Mit Outsourcing zum HR Summit!

Gerade im Bereich des Personalmanagements können Sie viele Prozesse digitalisieren, angefangen vom Personalgespräch über die Personalentwicklungsmaßnahme oder dem Veranstaltungsmanagement bis hin zum E-Learning oder dem Ausbildungsmanagement.

Heiligenschein

Verfälschungsverhalten in der Personalauswahl

Studien verweisen auf die Relevanz von Verfälschung in der Personalauswahl. Über 90 Prozent der Befragten einer Studierendenstichprobe gaben an, in ihrem letzten Einstellungsinterview Angaben verfälscht zu haben.

Jobbörse

Auch auf Jobportalen aktiv auf geeignete Kandidaten zugehen

Eine Studie aus dem Jahr 2020 belegt: Zu ihrem aktuellen Job kamen die meisten befragten Mitarbeiter aufgrund von Empfehlungen von Bekannten bzw. Kollegen (22,4 %), danach wurde die Internet-Stellenbörse genannt (18,7 %).

Design

Wenn gutes Design Nutzen schafft, dann schadet schlechtes Design

Designer möchten den Erwartungen ihrer Kunden gerecht werden. Deshalb gehören zum Designprozess Forschung, Intuition und der Fortschritt durch Versuch und Irrtum. Die Wege können verschieden sein, Hauptsache es funktioniert am Ende.

Wunschgutschein

Das Weihnachtsgeschenk für Mitarbeitende neu gedacht

Der WUNSCHGUTSCHEIN kann im eigenen Firmendesign erstellt werden, sodass die Mitarbeitenden auch noch beim Shopping den Arbeitgeber in guter Erinnerung behalten. Darüber hinaus ist der Aufwand auf Arbeitgeberseite gering und bietet maximale Flexibilität in Sachen Abwicklung und Höhe des Geschenkwerts.

Die große HR-Studie 2023

Die wirtschaftliche Unsicherheit, die dauerhafte Anpassung an hybride Arbeitsmodelle und das Interesse an einer Vier-Tage-Woche haben die Wünsche und Erwartungen der Arbeitnehmenden verändert – und dies betrifft insbesondere auch den Bereich HR.