Startseite » Fachbeiträge

Alle Fachbeiträge

Schichtarbeit_4-Tage-Woche

Die 4-Tage-Woche im Schichtbetrieb

Im Schichtbetrieb wird – insbesondere wegen der hier üblichen und zudem zumindest teilweise steuer- und abgabenfreien Zuschläge – in aller Regel besser bezahlt als im Tagdienst, weswegen 4-Tage-Interessierte ihren Arbeitszeitwunsch hierin vergleichsweise leicht realisieren können. Diese und weitere Vorteile einer 4-Tage-Woche im Schichtbetrieb liefert der vorliegende Beitrag.

Recruiting

Unternehmen sollten sich auf ein modernes ERM konzentrieren

Die Grundlage der Studie bildet eine quantitative Online-Befragung mit 147 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Bereichen Gastronomie-, Hotellerie- und Catering. Ausgewählt wurden ausschließlich Personen mit einschlägigen und mehrjährigen Erfahrungen im Gastgewerbe auf der Arbeitgeber- und/oder Arbeitnehmerseite. Ergänzt wurden diese empirischen Ergebnisse durch qualitative Leitfaden-Befragungen von Expertinnen und Experten aus der Branche.

Recruiting-Interview

Mit strukturierten Recruiting-Interviews die Besten finden

Erfolgreich sind Rekrutierende und Beratende schließlich dann, wenn irgendeiner der von ihm gefundenen Finalisten den Job irgendwie erhält und behält. Für das wie auch immer herbei geführte Ergebnis winken tatkräftigen Beratern im Schnitt 30 Prozent des Zieleinkommens (BDU, 2017).

Generation Z

Führung einer neuen Generation

Die Generation Z ist keine Generation von Kopien, die gleichförmig und gleichartig durch die Welt geht. Sie ist eine Generation von einzigartigen Menschen. Richtig ist allerdings auch, dass sich die Mitglieder der Generation Z untereinander ähnlicher sind als die Mitglieder anderer Generationen.

Idee

5 Hacks, die Ihr Recruiting revolutionieren

Jede Bewerbung bietet die Chance auf „MehrWert“. Der Bewerbungseingang ist somit auch der Startschuss für einen spannenden Erfahrungsaustausch zwischen Bewerber:innen und Unternehmen. Planen Sie NetworkingTalks und nutzen Sie die Möglichkeit, ein hochkarätiges Netzwerk auf Ihrer Plattform aufzubauen.

Zukunft Personal Europe

Zukunft Personal integriert alle People-Perspektiven

„Es lebe der Mensch! People Centric Companies – Konzepte, Praxistipps und Nutzen“: Bereits das Eröffnungspanel lenkt den Blick auf die neue Ganzheitlichkeit von HR-Arbeit. Keine isolierten Disziplinen mehr, sondern eine das ganze Unternehmen durchdringende Haltung soll sowohl den Menschen in der Organisation als auch dem ökonomischen Erfolg guttun.

Internationale Personalarbeit

Better Workplaces, Better World

Erst wenn unsere Arbeitsstandards weltweit gelten, haben wir das eigentliche Ziel erreicht. Laut Peter Drucker, dem Pionier der modernen Managementlehre, gehen die Wurzeln des Personalwesens auf das Militär zurück. Bis heute nutzen wir noch den Begriff des Recruitings.

ältere Mitarbeiterin

Wenn berufserfahrene Arbeitnehmer sich bewerben

Von „alten Hasen“ erwarten Unternehmen aussagekräftigere Bewerbungen als von Berufsanfängern. Schreiben Berufseinsteiger im Anschreiben „Mit Interesse las ich Ihre Anzeige“, um anschließend nochmals kurz ihren Lebenslauf zu schildern, wird ihnen dies verziehen.