Startseite » Fachbeiträge

Alle Fachbeiträge

Kommunikation, Chat, MESH

Eine neue Ära der digitalen Interaktion für HR

Microsoft MESH ist eine innovative Plattform, die Microsoft Teams erweitert und vielleicht sogar ablösen kann, die auf dem neuesten Stand der Mixed-Reality-Technologie basiert. Sie repräsentiert eine evolutionäre Weiterentwicklung von Microsoft Teams und ist darauf ausgerichtet, die Art und Weise, wie wir digital interagieren und zusammenarbeiten, neu zu definieren.

Peer Learning

Peer Learning effektiv gestalten

In diesem Beitrag wollen wir unsere Erfahrungen aus einem Jahr der Gestaltung und Moderation eines unternehmensübergreifenden Learning Circles teilen und der Frage nachgehen: Welche Erfolgsfaktoren sind entscheidend für die Wirksamkeit unternehmensübergreifender Learning Circle?

Mitarbeiterbefragung

Trend zu Employee Centricity bei Mitarbeitendenbefragungen

Rund um MABs stellen sich vielfältige Fragen der Prozessgestaltung und erfolgreichen Umsetzung der Befragung mit entsprechenden Erfahrungen und Empfehlungen. Darüber hinaus ist eine klare Positionierung in Bezug auf Inhalte und Zielkonstrukte für eine gute Gestaltung der MAB und zur passenden Unterstützung organisationaler Ziele unerlässlich.

Beteiligung

EuGH zum Nachholen von SE-Beteiligungsverfahren

Zur Vermeidung von Missbrauchsfällen könnte eine Nachholpflicht auch für die Vorrats-SE gesetzlich geregelt werden. Allein die Tatsache des Erwerbs einer Vorrats-SE kann aber nach den Maßgaben des EuGH noch nicht als Indiz für einen Missbrauch gewertet werden; es müssten weitere objektive und subjektive Umstände hinzukommen. Die Behandlung von Vorrats-SE liegt derzeit in einem anderen Verfahren dem BAG zur Entscheidung vor.

Antwort auf viele Fragen

Die Generation Z als Mitstreiter und Verbündete gewinnen

Glauben Sie nicht alle Märchen, die über die Generation Z, also die jungen Frauen und Männer, die seit 1995 geboren wurden, erzählt werden. Diese Generation ist nicht so egozentrisch und arbeitsscheu wie zuweilen behauptet. Das Kernproblem mit ihnen ist: Es gibt zu wenige von ihnen.

Gamification

Wie Sie Gamification im HR-Bereich nutzen können

Immer mehr Unternehmen, meist Großkonzerne wie z. B. Audi oder Amazon setzen auf Gamification, um die Motivation der Mitarbeiter zu fördern. Und dies ist bei Weitem nicht das einzige Anwendungsgebiet. In den letzten Jahren hat sich der Trend immer weiterentwickelt. In welchen Arbeitsbereichen in Unternehmen wird Gamification bereits erfolgreich eingesetzt?

Mitarbeiterbefragungen

Hoch lebe die Inspiration!

Jüngste technologische Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz helfen bei der Auswahl der relevanten Fragen und Kennzahlen für eine Mitarbeiterbefragung nur bedingt: KI-gestützte Umfragetools wie Survey Crafter, SurveyDone oder SurveyBuilder bieten zwar auf Knopfdruck Entwürfe für mögliche Mitarbeiterbefragungen, doch ist hier Vorsicht geboten.

Mobiles Arbeiten

Von der Zeiterfassung zum Mehrwert

Mit einer modernen Zeitwirtschaftslösung entsteht aus den Arbeitszeitdaten für Unternehmen ein betriebswirtschaftlicher Mehrwert. Im Idealfall übermittelt die Lösung geleistete Arbeitsstunden automatisch an ein Lohn- und Gehaltssystem. Doch die Arbeitszeiten lassen sich zusätzlich beispielsweise mit anderen Unternehmenskennzahlen kombinieren und analysieren. So lassen sich aus Produktivitätsanalysen oder Fehlzeiten Informationen zu Über- und Unterkapazitäten ableiten und Produktionsprozesse besser steuern.