Startseite » Fachbeiträge

Alle Fachbeiträge

Generation Z

Die Generation Z auf dem Arbeitsmarkt: Keine Lust zu arbeiten?

Ein Blick hinter die Fassade eröffnet trotz der vermeintlichen Widersprüchlichkeit eine große Gemeinsamkeit, die die neue Generation antreibt: der Wunsch nach Selbstbestimmung. Persönliche Freiheit und die individuelle Gestaltung des eigenen Lebens sind die Ziele der neuen Generation, die ihre Lebensvorstellungen neu definiert hat.

Weg von Stift und Handzettel. Hin zur digitalen Zeiterfassung.

Zu den bekannten Problemen aus dem Alltag in der Nutzung von Zeiterfassungs-Software gehört zum einen ein geringes Maß an Selbstständigkeit und wenig Unabhängigkeit. Zum anderen mangelt es dem bereitgestellten System an Flexibilität. Sprich, die aktuelle Lösung ist viel zu starr.

Digitale Zeiterfassung: Bürokratiemonster oder Chance?

Wenn Mobile Work und das Homeoffice die Arbeitswelt enorm gewandelt haben, stellt sich die Frage, ob die Pflicht zur Arbeitszeiterfassung in ihrer jetzigen Form überhaupt noch zeitgemäß ist.

Mann denkt über Arbeit in Zukunft nach

Wie werden wir in Zukunft arbeiten?

Kaum eine andere Zeit ist so von einem großen Wandel in relativ kurzer Zeit geprägt, wie unsere heutige Zeit. Wandel scheint die Beschreibung der Epoche zu sein und schlägt sich in Arbeit und Gesellschaft nieder. Noch überwiegen viele alte Strukturen, die gewünschte Work-Life-Balance wird als Illusion abgetan und die Reaktion auf neue Bedürfnisse fällt eher dürftig aus.

Zeiterfassung_alte Uhr

Wie HR-Software HR veränderte – ein Rückblick

2004 starb Willi Haller, Erfinder der Gleitzeit. Ende der 60er-Jahre des letzten Jahrhunderts erkannte Haller, dass Unternehmen und deren Mitarbeiter, die Wirtschaft und unsere Gesellschaft mit starren Konzepten und Regelungen zur Arbeitszeit die aufkommenden Probleme in der Arbeitswelt kaum bewältigen würden. Die Folge war, dass Willi Haller Konzepte zur Flexibilisierung der Arbeitszeiten entwickelte, angefangen mit der bekannten Gleitzeit.

Kommissioniererin

Leiharbeit: Equal Pay Grundsatz – BAG hat entschieden

Eine Arbeitnehmerin war aufgrund eines nach § 14 Abs. 2 TzBfG befristeten Arbeitsverhältnisses bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt und von Januar 2017 bis April 2017 hauptsächlich einem Unternehmen des Einzelhandels als Kommissioniererin überlassen. Sie verdiente zuletzt 9,23 Euro brutto/Stunde. Vergleichbare Stammarbeitnehmer erhielten einen Stundenlohn von 13,64 Euro brutto.

Wieso auf immersives Lernen setzen?

Es gibt eine Vielzahl von Lerninhalten, die besonders gut für immersives Lernen geeignet sind. Im Allgemeinen eignen sich Lerninhalte, die praktische Erfahrung und interaktive Übung erfordern, am besten für immersives Lernen. Die Vielfältigkeit bei den Lerninhalten und Szenarien ist ziemlich hoch.

Die Lernwelt steht nicht Kopf

Auf der Learntec konnte man schon immer Zukunft hautnah erleben. Doch es dauert, bis diese Zukunft Einzug in die Unternehmen hält. Den Ausstellern geht das alles zu langsam. Und viele Entscheider in den Unternehmen zweifeln, ob der Nutzen die Investition lohnen wird.