Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schliessen

Wir können alles anders und noch besser machen!

Editorial 4/2017

20.06.2017

Jeden Tag stehen Millionen Menschen auf und beschließen, in ihrem Leben etwas anders, besser oder sogar neu zu machen. Das erleben wir heute auch in den Unternehmen. Alles wird agiler, fluider, individueller … Ständig müssen wir unseren Horizont erweitern. Wer von unseren langjährigen Lesern hätte sich vor 20 Jahren vorstellen können, dass der US-Krankenversicherer Aetna seinen Mitarbeitern den Schlaf bezahlt? Der CEO Mark Bertolini erklärte: „Wenn Angestellte beweisen können, dass sie 20 Nächte hintereinander mindestens sieben Stunden Schlaf bekommen, werden wir ihnen 25 Dollar pro Nacht bezahlen – bis zu 500 Dollar im Jahr.“


Der Begriff New Work hat es in wenigen Jahren zum erfolgreichsten Business-Schlagwort geschafft. Bei Google finden Sie dazu fast 250 Millionen Einträge. Wir wollen und sollen Genuss bei der Arbeit haben. Als Forderung vor 20 Jahren undenkbar! Das widerspricht eigentlich der protestantischen Ethik. Da müsste wohl auch Martin Luther heute neu denken.


Effizient und richtig machen! Diese Devise ist nicht neu. Aber sie wird immer wieder neu erfunden und neu umgesetzt. Das zeigt unser Beispiel mit der Firma Zalaris (s. S. 8 ff.). Wer glaubt, selbst im klassischen Payroll-Geschäft wäre schon alles ausgelotet, muss sich eines Besseren belehren lassen. Im Jahre 2000 startete das norwegische Unternehmen als HR-Outsourcing-Dienstleister. Heute bietet es als Outsourcing-(BPO-)Partner umfassende cloudbasierte HR- und Payroll-Services sowie SAP-HCM-Beratungsleistungen und SuccessFactors an. Die Wachstumskurve zeigt nach oben und die Marschrichtung lautet Gesamteuropa.


In seiner fast alljährlich durchgeführten HR-Softwarestudie (s. S. 18 ff.) fragt Prof. Wilhelm Mülder regelmäßig die Softwareanbieter nach ihren anstehenden Neuerungen. An erster Stelle steht in diesem Jahr das Thema Usability. Zehn Jahre nachdem Steve Jobs mit dem iPhone die Welt zu erobern begann, ist die Botschaft, es einfacher, schöner und attraktiver zu machen, auch hier angekommen. Wer genau hinschaut, stellt fest, nicht alles ist wirklich neu. Und machen wir uns nichts vor, den Siegeszug der Cloudlösungen kann niemand mehr aufhalten. Auch der begann mit Steve Jobs und Apple vor zehn Jahren. Die Cloud wird vieles, was wir heute für etabliert erachten, ablösen und unsere Arbeitswelt auf den Kopf stellen. Tobias Vögele ist seit dem 1. April
Geschäftsführer der Bilfinger Shared Services GmbH (s. S. 6). Er sagt: „Mit HR lässt sich vieles gestalten.“ Nehmen wir ihn einfach beim Wort! Das Team der HR Performance wünscht Ihnen noch einen schönen Sommer!


Langecker_neu_klein.jpg
Langecker_neu_klein.jpg

Ihr 

Unterschrift_Langecker.png

 

 

 

 

 

 

 

Franz Langecker


HR Performance

ist die Fachzeitschrift für HR-Software, HR-Informations- und Kommunikationslösungen, HR-Admin, E-Learning, Jobbörsen, HR-Tools, HR-Schnittstellen und Social Media.

 

 .

DATAKONTEXT

ist einer der führenden Fachinformationsdienstleister in den Bereichen Human Resources (HR), Personalarbeit, Entgeltabrechnung, Datenschutz und IT-Sicherheit.

HR Performance

ist die Fachzeitschrift für HR-Software, HR-Informations- und Kommunikationslösungen, HR-Admin, E-Learning, Jobbörsen, HR-Tools, HR-Schnittstellen und Social Media.

 

 .

DATAKONTEXT

ist einer der führenden Fachinformationsdienstleister in den Bereichen Human Resources (HR), Personalarbeit, Entgeltabrechnung, Datenschutz und IT-Sicherheit.

HR Performance

ist die Fachzeitschrift für HR-Software, HR-Informations- und Kommunikationslösungen, HR-Admin, E-Learning, Jobbörsen, HR-Tools, HR-Schnittstellen und Social Media.

 

 .

DATAKONTEXT

ist einer der führenden Fachinformationsdienstleister in den Bereichen Human Resources (HR), Personalarbeit, Entgeltabrechnung, Datenschutz und IT-Sicherheit.