Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schliessen

HR um- und „neudenken“

Editorial 1/2017

04.10.2016

  Aktionsschaufenster_HRP 1_2017_Seite_1.jpg

„Es gibt definitiv nicht nur interessante Trends, sondern bei näherem Hinsehen auch interessante und nicht-triviale Fragen“, schreibt Prof. Dr. Christian Scholz in seiner Reiseführerreihe „Per Anhalter durch die Arbeitswelt“, S. 67. In diesem Satz steckt viel Zen! Vielleicht sollten wir uns gelegentlich mehr von dieser aus dem Buddhismus hervorgegangenen Lehre gönnen, um entspannter mit unserem Jetzt umzugehen. Politisch und wirtschaftlich hat gerade ein spannendes Jahr begonnen. Keiner von uns weiß, in welche Richtung die Kompassnadel ausschlagen wird. Der Segler weiß Wochen vor seinem Törn auch nicht, woher der Wind kommen wird – trotzdem ist er vorbereitet.


Was lernt HR aus seiner fast 100-jährigen Erfahrung? Anlässlich des 65-jährigen Jubiläums der DGFP schrieb Dr. Gerhard Rübling, Geschäftsführer TRUMPF GmbH + Co. KG, Vorsitzender des Vorstands der DGFP, über die Treiber der Gründung damals: „Dabei ging es um die Berücksichtigung gerechtfertigter Forderungen der Arbeitnehmer an den Betrieb, die Würdigung der Persönlichkeit und die Schaffung eines guten Betriebsklimas – vornehmlich durch gerechte Entlohnung, Gewinnbeteiligung, Mitwirkung, Mitbestimmung und Miteigentum.“ Die Ziele haben sich nicht verändert, es sind nur viele neue Wege hinzugekommen, um sie zu erreichen. Und mit jeder Generation haben sich die Akzente verschoben. Der Weg bleibt weiter das Ziel.

 

Die starren Strukturen von gestern weichen Schritt für Schritt den vernetzten, liquiden und dynamischen Verhältnissen in allen Lebensbereichen. Letztere werden den Herausforderungen der heutigen und zukünftigen Welt eher gerecht. Harald Schirmer (S. 14 ff.) lebt diesen neuen Geist. Er vernetzt und bewegt so den Konzern Continental. Es braucht heute keine riesigen IT-Landschaften mehr. Das übernimmt die Cloud.

 

Der Workforce-Management-Anbieter Kronos organisiert damit die Beschäftigung von hunderttausenden von Mitarbeitern bei Unternehmen, die global operieren (Sonderheft S. 4 ff.). Mittlerweile sind die meisten von uns in der digitalen Welt angekommen. Wir pflegen selbst die Daten in unseren persönlichen Clouds. Wir nutzen alle möglichen Formen der digitalen Kommunikation. Wir lieben es, intuitiv mit neuen Herausforderungen umzugehen. Wir wollen Spaß haben und mitgestalten, damit aber auch gewinnen und verlieren dürfen.


Langecker_neu_klein.jpg
Langecker_neu_klein.jpg

Ihr 

Unterschrift_Langecker.png

 

 

 

 

 

 

 

Franz Langecker


HR Performance

ist die Fachzeitschrift für HR-Software, HR-Informations- und Kommunikationslösungen, HR-Admin, E-Learning, Jobbörsen, HR-Tools, HR-Schnittstellen und Social Media.

 

 .

DATAKONTEXT

ist einer der führenden Fachinformationsdienstleister in den Bereichen Human Resources (HR), Personalarbeit, Entgeltabrechnung, Datenschutz und IT-Sicherheit.

HR Performance

ist die Fachzeitschrift für HR-Software, HR-Informations- und Kommunikationslösungen, HR-Admin, E-Learning, Jobbörsen, HR-Tools, HR-Schnittstellen und Social Media.

 

 .

DATAKONTEXT

ist einer der führenden Fachinformationsdienstleister in den Bereichen Human Resources (HR), Personalarbeit, Entgeltabrechnung, Datenschutz und IT-Sicherheit.

HR Performance

ist die Fachzeitschrift für HR-Software, HR-Informations- und Kommunikationslösungen, HR-Admin, E-Learning, Jobbörsen, HR-Tools, HR-Schnittstellen und Social Media.

 

 .

DATAKONTEXT

ist einer der führenden Fachinformationsdienstleister in den Bereichen Human Resources (HR), Personalarbeit, Entgeltabrechnung, Datenschutz und IT-Sicherheit.