Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Autoren der HR Performance (Auswahl)

Sabine Bleumortier

Sabine Bleumortier ist Ausbildungsexpertin mit über 20 Jahren Erfahrung in der betrieblichen Ausbildung. Sie macht ihre Kunden zum Azubiflüsterer. Beratung, Trainings und Vorträge rund um die Berufsausbildung und die Generation Z sind ihr Spezialgebiet - für Ausbilder, Azubibetreuer und Auszubildende. Davor war sie als Ausbildungsleiterin eines Industrieunternehmens tätig. Als Autorin hat sie bereits drei Bücher und zahlreiche Fachartikel veröffentlicht. Ihr zweites Buch „Hilfe, ein Azubi kommt! – Was Azubibetreuer wissen müssen“ ist 2016 in der zweiten Auflage erschienen, 2019 die „44 Tipps zur Azubibindung“. Mehr unter www.bleumortier.de. (Foto: © Elisabeth Pfahler-Scharf)

Raschid Bouabba

Raschid Bouabba, MBA, war nach dem Studium mehrere Jahre in der Geschäftsführung einer Schweizer Beratungsgesellschaft tätig. Bei der MCGB GmbH steuert er als Geschäftsführer   ein Beratungs- Trainings- und Servicenetzwerk auf den Arbeitsgebieten des Personalmanagements. Neben seiner Gutachtertätigkeit ist er als Referent und Autor mit hohem Praxisbezug sehr gefragt und spricht fließend deutsch, englisch und französisch. Er betrachtet das als besonders kompliziert geltende deutsche Arbeits-, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht als Exportschlager und moderiert schwierige Entscheidungsprozesse. Raschid Bouabba begeistert in seinen Vorträgen die Zuhörer mit hohem Unterhaltungswert.

Daniela Gieseler

Daniela Gieseler kennt das Thema „Ausbildung“ in allen Facetten: Nach einer kaufmännischen Ausbildung und einem nebenberuflichen Studium war sie als Ausbildungsbeauftragte, später als Ausbilderin und zuletzt als Ausbildungsleitung tätig. Mit ihrem Unternehmen AzubiScout gründete sie 2012 die erste und einzige Full-Service-Dienstleistungsagentur zum Thema Ausbildung. Hier berät sie als Ausbildungsexpertin gemeinsam mit ihren Mitarbeitern rund um das Thema Ausbildung und gibt Seminare und Workshops, Inhouse oder an der Akademie für Ausbildung von AzubiScout (www.AzubiScout.com). Außerdem schreibt sie seit Jahren für renommierte Fachzeitschriften und ist als Speakerin im Ausbildungsbereich tätig.

Peter Gola

Peter Gola war, bevor er an der Verwaltungsfachhochule in Wiesbaden als Professor das Fach Dienstrecht vertrat, bei einer Großforschungseinrichtung des Bundes u.a. als Personalleiter tätig. Bereits vor der Verabschiedung der ersten Fassung des BDSG befasste er sich wissenschaftlich mit Datenschutzanforderungen im Personalwesen. 1975 erschien als eine der ersten Veröffentlichung zur Thematik das Buch „Personaldatenrecht im Arbeitsverhältnis“. Er engagierte sich in der neugegründeten GDD und war schließlich für 12 Jahre deren Vorsitzender. Sein soeben in der 8. Auflage beim DATAKONTEXT-Verlag erschienenes Handbuch zum Arbeitnehmer- bzw. Beschäftigtendatenschutz zählt ebenso wie die nunmehr mit Heckmann in der 12. Auflage herausgegebene Kommentierung des BDSG zu den Datenschutz- Standardwerken. 

Stefan Häseli

Stefan Häseli regt als internationaler Speaker dazu an, wirkungsvolle Kommunikation im Alltag mit Spaß zu erleben. Der 5-Sterne-Redner ist Autor zahlreicher Bücher und Kolumnen. Unter anderem verfasst er seit sechs Jahren die Serie «Hannes managt» im Magazin «HR Performance», die in der Zwischenzeit auch als Sammlung im Buch «Bestpractices Leadershit» erschienen ist. Dazu analysiert er regelmäßig Persönlichkeiten und deren kommunikatives Verhalten für bekannte Medien aus Politik und Wirtschaft. Als Business-Comedian präsentiert er Absurditäten aus den Management-Etagen mit feinsinnigem Humor. www.stefan-haeseli.com / www.business-comedy.ch

Dr. Andreas Hoff

Dr. Andreas Hoff hat nach seinem Studium der Mathematik, Volkswirtschaft und Industrial Relations zunächst wissenschaftlich an der FU Berlin und am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gearbeitet. 1983 gründete er vor dem Hintergrund seiner betriebswirtschaftlichen Dissertation „Betriebliche Arbeitszeitpolitik zwischen Arbeitszeitverkürzung und Arbeitszeitflexibilisierung“ die erste Arbeitszeitberatung. Seither hat er mehr als 2.000 einschlägige Beratungsfälle (vom Schichtbetrieb über die Vertrauensarbeitszeit bis hin zu Lebensarbeitszeitkonten) persönlich begleitet und fast 300 Veröffentlichungen vorgelegt, von denen die wichtigsten unter www.arbeitszeitsysteme.com zu finden sind. 

Sascha Kremer

Sascha Kremer ist Fachanwalt für IT-Recht, externer Datenschutzbeauftragter und Datenschutzauditor. Gemeinsam mit vierzehn weiteren Rechtsanwält/inn/en und Wirtschaftsjurist/inn/en berät er bei KREMER RECHTSANWÄLTE (https://kremer-rechtsanwaelte.de/) Mandanten vom Start-up bis zum DAX-Konzern hochspezialisiert an der Schnittstelle zwischen Technik und Recht. Sascha Kremer ist Inhaber zweier Lehraufträge für IT- und Datenschutzrecht sowie regelmäßig für renommierte Seminarveranstalter und Verlage als Referent und Autor tätig. 2019 wurde er von der WirtschaftsWoche als TOP Anwalt Datenschutzrecht und 2018 von Kanzleimonitor.de als von Rechtsabteilungen empfohlener Anwalt im IT- und Datenschutzrecht ausgezeichnet.

Prof. Dr. Jutta Rump

Dr. Jutta Rump ist Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Darüber hinaus ist sie Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen (IBE) – eine wissenschaftliche Einrichtung der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen und Forschungsschwerpunkt des Landes Rheinland-Pfalz. In zahlreichen Unternehmen und Institutionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist Jutta Rump als Prozessbegleiterin tätig. Sie hat darüber hinaus Mandate in Wirtschaft und Gesellschaft. Seit 2007 gehört Jutta Rump zu den „40 führenden Köpfen des Personalwesens“ (Zeitschrift Personalmagazin) und zu den zehn wichtigsten Professoren für Personalmanagement im deutschsprachigen Raum.

Werner Störmer

Als Dipl. Ing. der Informationsverarbeitung hat Werner Störmer verschiedene berufliche Stationen durchlaufen, wie Produktplanung, Marketing und Vertrieb. Besondere Berufserfahrungen bestehen seit ca. 35 Jahren in der Planung und Einführung von Zutritts-, Zeit- und Betriebsdatenerfassungs-Systemen in unterschiedlichen Branchen, bei mittleren und großen Unternehmen. Bis Mitte 2012 war Herr Störmer Prokurist und Geschäftsstellenleiter bei PCS Systemtechnik in Essen/München, einer der führenden Hersteller von Systemen für Zeit und Zutritt, incl. Biometrie und Videoüberwachung. Seit 2010 ist er Delegierter der PCS im Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. (BHE) und dort seit 2014 zweiter Vorsitzender im BHE-Fachausschuss „Zutritt“. In Seminaren für den BHE und andere Institutionen referiert Herr Störmer zum Thema "Zeit und Zutritt". Für die HR Performance schreibt er seit Start des Magazins regelmäßig.

 

Sabine Bleumortier Sabine Bleumortier ist Ausbildungsexpertin mit über 20 Jahren Erfahrung in der betrieblichen Ausbildung. Sie macht ihre Kunden zum Azubiflüsterer. Beratung, Trainings und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Autoren der HR Performance (Auswahl)

Sabine Bleumortier

Sabine Bleumortier ist Ausbildungsexpertin mit über 20 Jahren Erfahrung in der betrieblichen Ausbildung. Sie macht ihre Kunden zum Azubiflüsterer. Beratung, Trainings und Vorträge rund um die Berufsausbildung und die Generation Z sind ihr Spezialgebiet - für Ausbilder, Azubibetreuer und Auszubildende. Davor war sie als Ausbildungsleiterin eines Industrieunternehmens tätig. Als Autorin hat sie bereits drei Bücher und zahlreiche Fachartikel veröffentlicht. Ihr zweites Buch „Hilfe, ein Azubi kommt! – Was Azubibetreuer wissen müssen“ ist 2016 in der zweiten Auflage erschienen, 2019 die „44 Tipps zur Azubibindung“. Mehr unter www.bleumortier.de. (Foto: © Elisabeth Pfahler-Scharf)

Raschid Bouabba

Raschid Bouabba, MBA, war nach dem Studium mehrere Jahre in der Geschäftsführung einer Schweizer Beratungsgesellschaft tätig. Bei der MCGB GmbH steuert er als Geschäftsführer   ein Beratungs- Trainings- und Servicenetzwerk auf den Arbeitsgebieten des Personalmanagements. Neben seiner Gutachtertätigkeit ist er als Referent und Autor mit hohem Praxisbezug sehr gefragt und spricht fließend deutsch, englisch und französisch. Er betrachtet das als besonders kompliziert geltende deutsche Arbeits-, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht als Exportschlager und moderiert schwierige Entscheidungsprozesse. Raschid Bouabba begeistert in seinen Vorträgen die Zuhörer mit hohem Unterhaltungswert.

Daniela Gieseler

Daniela Gieseler kennt das Thema „Ausbildung“ in allen Facetten: Nach einer kaufmännischen Ausbildung und einem nebenberuflichen Studium war sie als Ausbildungsbeauftragte, später als Ausbilderin und zuletzt als Ausbildungsleitung tätig. Mit ihrem Unternehmen AzubiScout gründete sie 2012 die erste und einzige Full-Service-Dienstleistungsagentur zum Thema Ausbildung. Hier berät sie als Ausbildungsexpertin gemeinsam mit ihren Mitarbeitern rund um das Thema Ausbildung und gibt Seminare und Workshops, Inhouse oder an der Akademie für Ausbildung von AzubiScout (www.AzubiScout.com). Außerdem schreibt sie seit Jahren für renommierte Fachzeitschriften und ist als Speakerin im Ausbildungsbereich tätig.

Peter Gola

Peter Gola war, bevor er an der Verwaltungsfachhochule in Wiesbaden als Professor das Fach Dienstrecht vertrat, bei einer Großforschungseinrichtung des Bundes u.a. als Personalleiter tätig. Bereits vor der Verabschiedung der ersten Fassung des BDSG befasste er sich wissenschaftlich mit Datenschutzanforderungen im Personalwesen. 1975 erschien als eine der ersten Veröffentlichung zur Thematik das Buch „Personaldatenrecht im Arbeitsverhältnis“. Er engagierte sich in der neugegründeten GDD und war schließlich für 12 Jahre deren Vorsitzender. Sein soeben in der 8. Auflage beim DATAKONTEXT-Verlag erschienenes Handbuch zum Arbeitnehmer- bzw. Beschäftigtendatenschutz zählt ebenso wie die nunmehr mit Heckmann in der 12. Auflage herausgegebene Kommentierung des BDSG zu den Datenschutz- Standardwerken. 

Stefan Häseli

Stefan Häseli regt als internationaler Speaker dazu an, wirkungsvolle Kommunikation im Alltag mit Spaß zu erleben. Der 5-Sterne-Redner ist Autor zahlreicher Bücher und Kolumnen. Unter anderem verfasst er seit sechs Jahren die Serie «Hannes managt» im Magazin «HR Performance», die in der Zwischenzeit auch als Sammlung im Buch «Bestpractices Leadershit» erschienen ist. Dazu analysiert er regelmäßig Persönlichkeiten und deren kommunikatives Verhalten für bekannte Medien aus Politik und Wirtschaft. Als Business-Comedian präsentiert er Absurditäten aus den Management-Etagen mit feinsinnigem Humor. www.stefan-haeseli.com / www.business-comedy.ch

Dr. Andreas Hoff

Dr. Andreas Hoff hat nach seinem Studium der Mathematik, Volkswirtschaft und Industrial Relations zunächst wissenschaftlich an der FU Berlin und am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gearbeitet. 1983 gründete er vor dem Hintergrund seiner betriebswirtschaftlichen Dissertation „Betriebliche Arbeitszeitpolitik zwischen Arbeitszeitverkürzung und Arbeitszeitflexibilisierung“ die erste Arbeitszeitberatung. Seither hat er mehr als 2.000 einschlägige Beratungsfälle (vom Schichtbetrieb über die Vertrauensarbeitszeit bis hin zu Lebensarbeitszeitkonten) persönlich begleitet und fast 300 Veröffentlichungen vorgelegt, von denen die wichtigsten unter www.arbeitszeitsysteme.com zu finden sind. 

Sascha Kremer

Sascha Kremer ist Fachanwalt für IT-Recht, externer Datenschutzbeauftragter und Datenschutzauditor. Gemeinsam mit vierzehn weiteren Rechtsanwält/inn/en und Wirtschaftsjurist/inn/en berät er bei KREMER RECHTSANWÄLTE (https://kremer-rechtsanwaelte.de/) Mandanten vom Start-up bis zum DAX-Konzern hochspezialisiert an der Schnittstelle zwischen Technik und Recht. Sascha Kremer ist Inhaber zweier Lehraufträge für IT- und Datenschutzrecht sowie regelmäßig für renommierte Seminarveranstalter und Verlage als Referent und Autor tätig. 2019 wurde er von der WirtschaftsWoche als TOP Anwalt Datenschutzrecht und 2018 von Kanzleimonitor.de als von Rechtsabteilungen empfohlener Anwalt im IT- und Datenschutzrecht ausgezeichnet.

Prof. Dr. Jutta Rump

Dr. Jutta Rump ist Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Darüber hinaus ist sie Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen (IBE) – eine wissenschaftliche Einrichtung der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen und Forschungsschwerpunkt des Landes Rheinland-Pfalz. In zahlreichen Unternehmen und Institutionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist Jutta Rump als Prozessbegleiterin tätig. Sie hat darüber hinaus Mandate in Wirtschaft und Gesellschaft. Seit 2007 gehört Jutta Rump zu den „40 führenden Köpfen des Personalwesens“ (Zeitschrift Personalmagazin) und zu den zehn wichtigsten Professoren für Personalmanagement im deutschsprachigen Raum.

Werner Störmer

Als Dipl. Ing. der Informationsverarbeitung hat Werner Störmer verschiedene berufliche Stationen durchlaufen, wie Produktplanung, Marketing und Vertrieb. Besondere Berufserfahrungen bestehen seit ca. 35 Jahren in der Planung und Einführung von Zutritts-, Zeit- und Betriebsdatenerfassungs-Systemen in unterschiedlichen Branchen, bei mittleren und großen Unternehmen. Bis Mitte 2012 war Herr Störmer Prokurist und Geschäftsstellenleiter bei PCS Systemtechnik in Essen/München, einer der führenden Hersteller von Systemen für Zeit und Zutritt, incl. Biometrie und Videoüberwachung. Seit 2010 ist er Delegierter der PCS im Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. (BHE) und dort seit 2014 zweiter Vorsitzender im BHE-Fachausschuss „Zutritt“. In Seminaren für den BHE und andere Institutionen referiert Herr Störmer zum Thema "Zeit und Zutritt". Für die HR Performance schreibt er seit Start des Magazins regelmäßig.

 

Menü schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
HR Performance 5/2019
Zeitschrift HR Performance
HR Performance unterstützt und begleitet Personal- und Führungsverantwortliche bei der Organisation und Optimierung der Personalarbeit. Die Fachzeitschrift bietet Informationen über HR-Software, HR-Informations- und...
149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Zuletzt angesehen