Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Drei Fragen an...

… Dr. Saba Kascha, seit September 2018 HR Director Canon Deutschland.

HRP: Welche Veränderungen streben Sie bei Canon an, speziell im HR-Bereich?

Dr. Saba Kascha: Dank seiner agilen Struktur stellt sich Canon Deutschland permanent den ständig wandelnden Anforderungen des Marktes. Dabei setzen wir vor allem auf Veränderungsprozesse im Sinne der kontinuierlichen Weiterentwicklung. Unser Ziel ist es, unsere Unternehmenskultur und das Talent Management konsequent auszubauen. Auch wenn dieser Prozess natürlich noch nicht abgeschlossen ist, zeigt die dritte Auszeichnung zum Top Employer in Folge, dass wir bereits auf einem sehr guten Weg sind.

HRP: Welche Tools, Apps oder Produkte sind für Sie in derPersonalarbeit wichtig?

Dr. Kascha: Angesichts unserer Zielsetzung einer Business-wirksamen und zukunftsgestaltenden Personalarbeit beschäftigen wir uns intensiv mit digitalen Learning- und Collaboration-Tools sowie mit Lösungen für aktivierende Leadership-Employee-Dialoge zur Förderung  Selbstorganisierender und bereichsübergreifender Zusammenarbeit. Aber Mitarbeiter wollen sich nicht nur in einem anregenden Arbeitsumfeld entwickeln, sie wollen auch informiert und gehört werden. Feedback- und Engagement-Tools sind daher von zentraler Bedeutung, um Mitarbeiter zu erreichen und fachlich wie auch zwischenmenschlich wertzuschätzen.

HRP: Wie sieht für Sie die Personalarbeit zukünftig aus?

Dr. Kascha: Mitarbeiter und ihre Ziele stehen in Zukunft mehr denn je im Fokus. Prozesse und Systeme sind allenfalls Mittel zum
Zweck. Die Frage, was wir tun können, damit unsere Mitarbeiter sich befähigt fühlen, erfolgreich zu sein, wird immer wichtiger.
Insgesamt wird die Personalabteilung in Zukunft noch mehr in ihrer Verantwortung für Personal und Organisation gefordert
sein und spürbar zum Unternehmenserfolg beitragen.

HRP: Frau Dr. Kascha, vielen Dank für das Gespräch.

 

Noch mehr "Drei Fragen an..." gibt es hier.

Quelle: HR Performance 2/2019

Passende Artikel
Zeitschrift HR Performance
149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland