Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Drei Fragen an...

… Lena Weber, seit Juni 2018 Head of Recruiting bei der TUI Group.

HRP: Welche Veränderungen streben Sie bei der TUI Group an, speziell im HR-Bereich?

Lena Weber: Ich habe mir zur Aufgabe gemacht, die Rekrutierung bei TUI in Deutschland in das digitale Zeitalter zu überführen. Dazu gehört für mich eine in Echtzeit getrackte Ausspielung unserer Karrieremöglichkeiten auf den Kanälen, die datenbasiert am besten „performen“ sowie eine sowohl mobil optimierte, aber vor allem persönlich einmalige, Candidate Experience.

HRP: Welche Tools, Apps oder Produkte sind für Sie in der Personalarbeit wichtig?

Weber: Da ich viel mobil arbeite, ist die Office 365-Anwendung, die wir bei TUI Anfang des Jahres ausgerollt haben, um vernetztes, ortsunabhängiges Arbeiten zu fördern, sehr wichtig für mich. Als Recruiting-Verantwortliche ist darüber hinaus natürlich unser Bewerbermanagement-System mit Zugriff von unterwegs wichtig, ebenso wie für die kleine Pause zwischendurch die App „OMM“ (One Minute Meditation). Als Personalerin zählt darüber hinaus für mich aber vor allem das persönliche Gespräch mit Kollegen und Bewerbern.

HRP: Wie sieht für Sie die Personalarbeit zukünftig aus?

Weber: In Bezug auf unsere Rolle als Recruiter erlebe ich bereits jetzt eine große Aufwertung unserer Aufgabe. Wir sind immer mehr gefragt, als interner und externer Talent Brooker zu agieren, um den „best fit“ für die TUI und jeden einzelnen Kandidaten zu erreichen. Auch wenn uns – z.B. beim Matching – künftig immer mehr Technologie unterstützen wird, bin ich überzeugt, dass Beziehungen zwischen Unternehmen und Kandidaten weiterhin persönlich entstehen. Und dabei spielt Talent Acquisition eine unverzichtbare Rolle.

HRP: Vielen Dank für das Gespräch.

 

Noch mehr "Drei Fragen an..." gibt es hier.

Quelle: HR Performance 5/2018