Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Drei Fragen an...

… Sonja Weidler, seit September 2017 als Director Human Resources bei der Personalwerk Holding GmbH.

 

HRP: Welche Veränderungen streben Sie bei Personalwerk an, speziell im HR-Bereich?

Sonja Weidler: Zum einen ist mir die Verbesserung der Kommunikation zwischen unseren beiden Standorten wichtig, um die Prozesse für die Mitarbeiter zu optimieren und die Qualität unserer Dienstleistung weiter zu steigern. Zum anderen ist für die Rekrutierung neuer Mitarbeiter entscheidend, dass wir auf unserer Webseite und den Social-Media-Kanälen möglichst authentisch zeigen, wie es sich anfühlt, bei Personalwerk zu arbeiten. Aufgrund des allgemeinen Fach- und Führungskräftemangels ist ein weiterer Schwerpunkt, unsere Mitarbeiter verstärkt zu qualifizieren und ihre Talente zu fördern, sodass wir Vakanzen für spezielle Positionen aus den eigenen Reihen besetzen können.

HRP: Welche Tools, Apps oder Produkte sind für Sie in der Personalarbeit wichtig?

Weidler: Kernstück unserer Bewerberprozesse ist unser eigenes Produkt Homepage-Recruiter. Mit diesem Bewerbermanagementsystem haben wir alle eingehenden und aktiven Bewerbungen im Blick und verwalten sie. Er dient uns auch als Talentpool. Für die Recherche nach möglichen Kandidaten nutzen wir natürlich XING und LinkedIn, worüber wir uns ein gutes Netzwerk mit ehemaligen Kandidaten und Mitarbeitern aufgebaut haben.

HRP: Wie sieht für Sie die Personalarbeit zukünftig aus?

Weidler: Die Aufgabe des Personalers ist es, die Rahmenbedingungen zu schaffen, sodass die Mitarbeiter ihren Job bestmöglich erfüllen können. Dazu gehört immer mehr, dass die Kollegen die Gelegenheit haben und dazu befähigt sind, Verantwortung zu tragen und als entscheidender Teil das Unternehmen mitzugestalten. Administrative Aufgaben der Personalarbeit sollten durch den Einsatz von Technologie weiter minimiert werden.

HRP: Vielen Dank für das Gespräch.

Noch mehr "Drei Fragen an..." gibt es hier.

Quelle: HR Performance 4/2018

Passende Artikel
Zeitschrift HR Performance
149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland