Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Drei Fragen an...

… Arne Reis, seit Januar 2018 neuer Head of Human Relations bei HRpepper Management Consultants.

 

HRP: Welche Veränderungen streben Sie bei HRpepper an, speziell im HR-Bereich?

Arne Reis: Bei uns steht HR für „Human Relations“. Wir betrachten unsere Mitarbeitenden nicht als Ressourcen, sondern als Investoren, die mit ihrer Arbeits- und Innovationskraft ihr wichtigstes Kapital in den Dienst unseres Unternehmens stellen. Daher fragen wir uns stetig, wie wir die Employee Experience, also das Mitarbeiter- und Bewerbererlebnis, verbessern können. Wichtigste geplante Neuerungen sind der Aufbau einer internen Akademie, Bewerbertage für neue Consultants und das konsequente Etablieren von Feedback auf organisationaler und Peer-to-Peer-Ebene.

HRP: Welche Tools, Apps oder Produkte sind für Sie in der Personalarbeit wichtig?

Reis: HRpepper ist eine Transformationsberatung. Unsere Beraterinnen und Berater unterstützen Kunden oftmals bei den anspruchsvollen organisationalen Herausforderungen, die sich aus der Digitalisierung ergeben. Daher ist es auch für uns intern wichtig, mutig digitale Lösungen auszuprobieren. So vernetzen wir uns über kollaborative Tools wie Yammer, MS Teams und Trello. Im Recruiting setzen wir schon länger mit Erfolg auf zeitversetzte Videointerviews. Sie verschaffen den Bewerbern Flexibilität und uns einen sehr guten Eindruck bereits vor dem persönlichen Kennenlernen.

HRP: Wie sieht für Sie die Personalarbeit zukünftig aus?

Reis: Bei uns gilt das, was auch bei unseren Kunden gilt: HR wird daran gemessen, welchen Wertbeitrag es für das Geschäft erbringt. Dieser Trend wird sich weiter verstärken. Personaler werden vom Business Partner zum Business Designer. Sie entwickeln Lösungen und Produkte, die die Bedarfe ihrer Kunden bestmöglich abdecken. Bei HRpepper bedeutet das zum Beispiel eine noch engere Zusammenarbeit mit unseren sechs thematischen Practices, vor allem in den Bereichen Recruiting und Kompetenzentwicklung.

HRP: Vielen Dank für das Gespräch.

Noch mehr "Drei Fragen an..." gibt es hier.

Quelle: HR Performance 4/2018

Passende Artikel
NEU
Zeitschrift HR Performance
149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland