Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

COMRAMO und P&I verlängern vorzeitig den Vertrag über P&I LogaAll-in [Anzeige]

Anzeige

 

Die Weitsicht der COMRAMO hat sich ausgezahlt. Nach nicht einmal drei Jahren wurde der ursprünglich vereinbarte Nutzungsumfang von 17.500 abzurechnenden Personalfällen auf 28.000 Fälle erweitert. Mit dem Ziel, den heutigen und künftigen Kunden der COMRAMO eine langfristige Perspektive für die Nutzung von P&I LogaAll-in zu bieten, wurde der Vertrag nun mit einer weiteren Mindestlaufzeit bis zum 31.12.2028 vorzeitig verlängert. 

Ursprünglich gegründet als Kirchliches Rechenzentrum Hannover, reicht die Unternehmenshistorie der COMRAMO bis ins Jahr 1974 zurück. Aus dieser historischen Verpflichtung gegenüber ihren Eigentümern und Kunden versteht sich COMRAMO auch als Innovationsführer für die Bereitstellung von IT-Services. Insofern war es nicht verwunderlich, dass die COMRAMO einer der ersten P&I Partner war, der im Dezember 2018 einen Vertrag über die Nutzung von P&I LogaAll-in unterschrieb. 

„Es ist uns eine Ehre und Verpflichtung, dass die COMRAMO ein so starkes Bekenntnis zu unserer Partnerschaft abgibt. Besonders beeindruckt mich, dass das starke Wachstum durch die vielen Ablösungen von Fremdprodukten realisiert wurde. COMRAMO unterstützt uns hierdurch maßgeblich, unseren Spitzenplatz im deutschen HR Markt auszubauen“, so Vasilios Triadis, Vorstandsvorsitzender der P&I AG.

„P&I LogaAll-in ist für uns ein strategisches Produkt. Insofern war es für uns wichtig, langfristige Regelungen zu vereinbaren, auf die sich unsere Kunden verlassen können. Unserer Ansicht nach ist das bisher realisierte Wachstum nur ein Zwischenschritt. Die erfolgreiche Symbiose zwischen unserem professionellen Service und der Technologie von P&I LogaAll-in öffnet uns viele weitere Türen“, ergänzt Peter Nohr, Vorstand der COMRAMO IT Holding AG. 

 

Quelle: P&I | Comramo

 

 

Teaserfoto: © Adobe Stock/New Africa