Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Welche Kompetenzen machen Mitarbeiter wirklich zukunftsfit?

New Work, Digitalisierung und viele andere Trends verändern unsere Arbeitswelt. Die Freiheitsgrade in Bezug auf Arbeitszeit und -ort werden immer größer. Die virtuelle und hierarchiefreie Teamarbeit nimmt zu und die Rolle der Führung wird von Grund auf neu definiert. Das alles offenbart: Die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten voran und greift dabei immer tiefer in Arbeitsstrukturen und Prozesse ein. Sie hinterlässt sichtbare Spuren. Die Studie zeigt, dass im Vergleich zu heute die Bedeutung von Beziehung als Kompetenz zurückgeht und die der Selbststeuerung stark zunehmen wird.

Prof. Dr. Nele Graf, Vorstand für Wissenschaft in der Selbst-GmbH und Studienleiterin, hat sich dieser Spuren angenommen: „Wo früher - fast unabhängig von der fachlichen Tätigkeit - Teamfähigkeit und Flexibilität gefordert wurden, treten in der Zukunft neue, sogenannte Meta- oder Schlüsselkompetenzen in den Vordergrund. Unsere Studie zeigt auf, welche Metakompetenzen Mitarbeiter wirklich zukunftsfit machen.“ Das Personalernetzwerk „Initiative Weg zur Selbst-GmbH“ e.V. hat dazu eine Meta-Literaturanalyse und ein Expertendelphi mit 46 Experten durchgeführt und 22 Kompetenzen identifiziert, die Mitarbeiter benötigen, um in Zukunft gesund und wertschöpfend arbeiten zu können.

Selbstorganisation wird erfolgsrelevanter, Empathie tritt in Hintergrund

Insbesondere die fünf Kompetenzen, „Digitale Grundkompetenzen, Selbstreflexion, Resilienz, Selbstorganisation und Kommunikationskompetenz“ sind erfolgsrelevant. Überraschenderweise treten zukünftig Kompetenzen, wie „Empathie, Konfliktkompetenz und Achtsamkeit“ in den Hintergrund. Die individuellen Gestaltungsgrade und die damit verbundene Verantwortung steigen, während die Kontrollmechanismen und die Führungsbegleitung stetig abnehmen. In den offenen, individualisierten und sich schnell verändernden Umfeldern der Zukunft, ist die Selbststeuerung von zentraler Relevanz. Mit dieser neu gewonnenen Freiheit und mit der gleichzeitig steigenden Ungewissheit müssen Mitarbeiter lernen umzugehen.

Welche weiteren Metakompetenzen in der Zukunft eine Rolle spielen und wo die größten Hebel für eine erfolgreiche Personalarbeit sind, zeigt die Studie.

Quelle: Selbst GmbH e.V.

(Foto: AdobeStock/Romolo Tavani)

Passende Artikel
Zeitschrift HR Performance
149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland