Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

PERFIDIA wird P&I Meldewesen: P&I AG erwirbt Spezialanbieter für das betriebliche Meldewesen

Anzeige

Anlässlich der diesjährigen P&I User Conference wurde die Übernahme des Spezialisten für betriebliche Meldeverfahren UBM-Drecker-Unternehmensberatung Microcomputer GmbH bekannt gegeben. Mit der Übernahme von UBM Drecker sichert sich P&I die Produktrechte an dem System PERFIDIA, welches bis Ende des Jahres 2019 vollständig in die P&I Produkte integriert wird. Der neue Standort in Fockbek soll unter der Leitung von Pascal und Sebastian Drecker, der zweiten Generation der Gründerfamilie Drecker, zum Kompetenzcenter der P&I für alle Meldeverfahren der DACH-Region kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Über PERFIDIA

PERFIDIA wurde entwickelt, um alle relevanten Meldeverfahren zur Sozialversicherung, Zusatzversorgungskassen, SOKA-Bau, Steuerbehörden und statistischen Bundes- und Landesämtern unter einer einheitlichen Schnittstellentechnologie zur Verfügung zu stellen.
PERFIDIA steht aktuell in der Toolkit-Variante, bei der Softwareersteller das Meldewesen vollständig in ihre Software integrieren können, und als Standalone-Lösung, bei der ein eigenständiges Programm die Funktionen von PERFIDIA ohne Implementierung nutzbar macht, zur Verfügung. Um mögliche Fehlerquellen zu minimieren, wird bei PERFIDIA auf die Nutzung von anderen Libraries verzichtet. Selbst eine JAVA-Umgebung wird nicht benötigt. Darüber hinaus können Lohnsteueranmeldungen und Umsatzsteuervoranmeldungen über PERFIDIA direkt verarbeitet werden, ohne Einsatz des vorgeschriebene ELSTER Rich Client (ERiC). Zum Prüfen der zu versendenden Daten verwendet PERFIDIA die ebenfalls selbstentwickelte Kernprüfung „SV-Check“. PERFIDIA läuft unter den Betriebssystemen Windows®, Unix (u.a. FreeBSD, Linux®, zLinux) und Mac OS.

PERFIDIA ist bei ca. 85 Softwarehäusern im Einsatz. Zusammen mit den Lösungen der P&I werden zukünftig die Daten von rund 14 Millionen Beschäftigten in Deutschland verschlüsselt an die gesetzlichen Empfänger versendet und die verarbeiteten Daten wieder empfangen.

Passende Artikel
Zeitschrift HR Performance
149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland