Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Die digitale Transformation der Arbeitswelt auf der Zukunft Personal Europe erleben

Neue Aufplanung, neuer Campus – das Future of Work Village auf der diesjährigen Zukunft Personal Europe gewährt den Besuchern einen ganzheitlichen Blick auf die digitale Unternehmenstransformation. Innovative Produktlösungen treffen dazu auf hochkarätige Speaker: Am dritten Messetag hält Björn Böhning, der als Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium die Digitalisierung der Arbeitswelt vorantreibt, einen Impulsvortrag auf dem neuen Future of Work Campus.

„Die digitale Transformation von Unternehmen schreitet voran und mit ihr die Transformation der Arbeitswelt. Dem HR-Management kommt dabei eine entscheidende Rolle zu, schließlich müssen die Mitarbeiter als wichtigste Ressource für den Unternehmenserfolg in die Prozesse eingebunden und mitgenommen werden“, erläutert Christiane Nägler, Group Director Zukunft Personal beim Veranstalter spring Messe Management. Vor diesem Hintergrund erfährt das Future of Work Village im Jubiläumsjahr von Europas führendem ExpoEvent ein Makeover: In dem von Design Offices kuratierten Bereich in Halle 2.1 sind die ausstellenden Transformationstreiber nun den vier Facetten Spaces, Tools & Methods, Leadership, Culture & Mindset sowie Skills & Competences zugeordnet und es gibt ein begleitendes Vortragsprogramm. „Der Future of Work-Ansatz ist entscheidend für die Gestaltung von Change-Prozessen, denn nur wenn die vier Facetten gemeinsam umgesetzt werden, kann die Unternehmenstransformation gelingen,“ so Nägler weiter.

Interaktive Best Practices auf dem Future of Work Campus

Deshalb gibt die Zukunft Personal Europe den Besuchern neben innovativen Produktlösungen auch das inhaltliche Rüstzeug zur Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft mit. Buchstäbliches Zentrum des Villages ist daher der neue Future of Work Campus, auf dem interaktive Wissensformate stattfinden. So erläutern Christina Bösenberg, Affilate Partner bei Kienbaum und Agile Transformation Architekt, sowie Elly Siegert, Vice President Human Resources bei Robert Bosch Power Tools, in einem Best Practice Talk, wie die globale Einführung von „all agile HR“ in Unternehmen erfolgreich gelingen kann. Welche Herangehensweisen es für agiles Arbeiten bei der Raum- und Führungskultur gibt, zeigt das Deutsche Netzwerk Büro e.V. in einem Vortrag.
 
Lukas Sauberschwarz: „Impulse für eine absurde Arbeitswelt“

Ist es möglich, weniger zu arbeiten und dabei mehr zu erreichen? Was passiert mit der Arbeit, wenn man keinen festen Arbeitsplatz mehr hat? Kann man in einer Welt glücklich werden, in der es keine Beförderungen gibt? Mit diesen Fragen hat sich Lukas Sauberschwarz in seinem Buch „Good Job“ beschäftigt. Die Antworten teilt er in seiner Keynote und einem anschließenden Q&A-Panel auf dem Future of Work Campus. Weitere Tipps zur Gestaltung einer modernen Arbeitswelt vermittelt die "Working Out Loud"-Vorreiterin Sabine Kluge in Workshops.

Verleihung des Best Workplace Awards

Am Nachmittag des zweiten Messetages verleihen Kununu und der Industrieverband Büro und Arbeitswelt IBA zum zweiten Mal den Best Workplace Award. 

Quelle: spring Messe 

(Foto: Fotolia/rcfotostock)

Passende Artikel
Zeitschrift HR Performance
149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland