Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Workforce Analytics treibt HR

Ausgabe 1/2019 der HR Performance erschienen

Erfolgreiches Workforce Management braucht Zeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung. Innerhalb der Unternehmen wachsen die Anforderungen an die Verfügbarkeit und effiziente Nutzung von Daten. Effizient sollen auch die Mitarbeiter sein – denen es zunehmend auch um eine gesunde Work-Life-Balance geht. Die neue Ausgabe der HR Performance beleuchtet die Aspekte rund um die Themen Workforce Management, Zeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung und informiert auch 2019 wieder über die spannendsten HR-Trends, -Influencer und -Ideen.

„Arbeitszeitmodelle müssen konsequent am betrieblichen Bedarf und den Bedürfnissen der Mitarbeiter ausgerichtet werden“, plädiert Guido Zander, Geschäftsfürender Partner der SSZ Beratung, und zeigt an praktischen Beispielen, wie in einem flexiblen Umfeld durch gute Bedarfsprognosen und intelligente, attraktiv gestaltete Teilzeitmodelle, Planungssicherheit für die Beschäftigten hergestellt werden und gleichzeitig der betriebliche Bedarf gedeckt werden kann. Weshalb Manager die Chancen der Zeit- und Zutrittswelt nutzen, beleuchtet wiederrum Dipl.-Ing. Werner Störmer in seinem Fachbeitrag.

Gunnar Sevecke, einer der Geschäftsführer der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken, betrachtet das Thema Arbeitszeit im Interview mit der HR Performance von einer emotionaleren Seite indem er erzählt, wieso ein Krankenhaus die 35-Stunden-Woche für seine Pflegekräfte einführt.

Weniger Emotion aber genauso viel Power vermitteln auch die Antworten auf unsere „Drei Fragen“, die seit Jahren den Einstieg in die HR Performance krönen. Wir befragen an dieser Stelle Personalverantwortliche, die gerade eine neue Position übernommen haben. Dabei geht es um Veränderungen, Produkte und um den Blick in die Zukunft. Die Antworten versprühen durchweg Power und machen Mut. Es herrscht nicht nur Aufbruch-, sondern auch Umbruchstimmung in den Personalabteilungen.

Diese Stimmung möchten wir mit der HR Performance, die am 5. März erschienen ist, auch auf Sie übertragen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Ideen in der spannenden Welt der Personalarbeit.

Weitere Informationen zur HR Performance 1/2019 erhalten Sie hier: https://www.hrperformance-online.de/zeitschrift/

 

Besuchen Sie uns auch auf den Sozialen Netzwerken – wir freuen uns auf Sie:
Twitter: @HRSelect
Facebook: HRPerformance
Xing: Digitale HR Performance
YouTube: HR Performance

Passende Artikel
Zeitschrift HR Performance
149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland