Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Unternehmen investieren immer stärker in die Aus- und Weiterbildung ihrer Führungskräfte

In der Führungskraft sehen immer mehr Unternehmen einen entscheidenden Hebel für ihren Geschäftserfolg. Entsprechend bauen sie ihre Programme zur Führungskräfteentwicklung sukzessive aus. Dies belegt der jüngst abgeschlossene Zertifizierungsprozess des unabhängigen Top Employers Institute.

In den vergangenen Monaten prüfte es mehr als 210 führende Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hinsichtlich der Personalführung und -strategie. „Dabei konnten wir deutlich messen, dass die Bereiche Führungskräfteentwicklung und Karriereplanung verstärkt in den Fokus der HR-Abteilungen rücken“, erklärt Steffen Neefe, Country Manager DACH des Top Employers Institute, das bereits seit über 25 Jahren weltweit Unternehmen zertifiziert.

Tatsächlich konnten sich die Unternehmen im Vergleich zu den Vorjahren im Bereich der Führungskräfteentwicklung am stärksten weiterentwickeln. Im Jahr 2015 hatten die Top Employer hier 75,9 Prozent der Anforderungen erfüllt – nun sind es bereits 85,4 Prozent. Positiv sieht es auch bei der Karriereplanung aus: hier machten die Unternehmen einen Sprung von 81,2 auf 85,1 Prozent. Traditionell am stärksten sind die Top Employer weiterhin im Bereich der Personalplanung, bei dem die führenden Arbeitgeber 91,9 Prozent der Anforderungen erfüllen.

188 Unternehmen als „Top Employer 2019“ ausgezeichnet

Mitte Februar erhielten im Rahmen des Certification Dinners in der „Alten Federnfabrik“ im Areal Böhler in Düsseldorf Vertreter von 188 Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Zertifizierungsurkunde als „Top Employer 2019“. Das Top Employers Institute untersucht neben der Führungskräfteentwicklung unter anderem auch Bereiche wie Talent Acquisition, Unternehmenskultur, Compensation & Benefits oder Onboarding.

„Es fällt auf, dass sich die Unternehmen immer stärker mit der Frage beschäftigen, wie sie als Arbeitgeber ihre Mitarbeiter weiter entwickeln können“, sagt Neefe. „Und das ist nicht nur in rein fachlicher Richtung gemeint. Der Gedanke, jemanden permanent ‚persönlich’ zu entwickeln, ist gleichermaßen wichtig.“ Schließlich wüssten die Top Employer, dass nicht nur Mitarbeiter dieses Engagement schätzen würden. Auch Kunden und Dienstleister bevorzugen die Unternehmen, die ihre Führungskräfte und Mitarbeiter entsprechend fördern.

Die gestrige Verleihung ist das Finale eines umfangreichen Prüfungsprozesses, bei dem die Personalpolitik der jeweiligen Unternehmen im Detail analysiert wird. Das Top Employers Institute zertifiziert jährlich weltweit über 1.600 Unternehmen, die zusammen mehr als fünf Millionen Mitarbeiter beschäftigen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.top-employers.com/de/top-employers-weltweit

Quelle: Top Employers Institute

Informationen, Fachbeiträge und Anbieterübersichten zum Thema Weiterbildung finden Sie auch in der aktuellen Ausgabe der HR Performance.

 

Passende Artikel
Zeitschrift HR Performance
149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland