Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Mannheimer HR-Messeveranstalter lebt Arbeitswelt der Zukunft schon heute

spring Messe Management zieht in neues Büro am Friedensplatz 

Inspirationen konnte sich das Unternehmen bei seinen Ausstellern und Partnern holen: Seit über zwanzig Jahren gestaltet spring Messe Management mit Fachmessen, Konferenzen und Events die Arbeitswelt von heute und morgen. Jetzt startet es mit dem Umzug in ein modernes Büro am Friedensplatz 3 selbst in eine neue Dimension von „Future of Work“ und „Employee Experience“.

„Future of Work“ in allen Bereichen

Für CEO Ralf Hocke ist die neue Heimat seines 80 Mitarbeiter starken Unternehmens nur eine von vier Facetten, die er unter dem Begriff „Future of Work“ zusammenfasst: „Von der Arbeitsplatzgestaltung und modernen Kommunikationsmitteln über innovativ-agile Formen der Zusammenarbeit bis hin zu individuellen Weiterbildungsangeboten haben wir hier alles auf die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine effektive und angenehme Arbeitsatmosphäre zugeschnitten.“

Insbesondere im schnelllebigen Messegeschäft greifen mehrere Gewerke ineinander – vom Vertrieb, über Messeplanung bis hin zum Marketing. Ziel des neuen Working Space sei es daher, den kommunikativen Austausch über alle Projekte und Unternehmensbereiche weiter zu fördern und die Arbeitsprozesse durch Agilität effektiver und effizienter zu gestalten, ergänzt der Geschäftsführer.

Kaminzimmer, Werkstatt und Küche für offene Kommunikationskultur

Auch bei der Einrichtung der Arbeitsplätze in der neuen Bürolandschaft konnte spring Messe Management als Veranstalter der führenden Fachmesse für Betriebliches Gesundheitsmanagement, der Corporate Health Convention, auf interne Expertise zurückgreifen: Die ergonomischen Arbeitsplätze verfügen unter anderem über elektronisch höhenverstellbare Schreibtische, sodass bewegliches Arbeiten nach individuellen Bedürfnissen möglich ist. Darüber hinaus gibt es insgesamt fünf flexible Besprechungsräume, die thematisch eingerichtet sind: So steht beispielsweise das gemütliche „Kaminzimmer“ für Austausch in kleiner Runde zur Verfügung, während in der „Werkstatt“ Kreativität und Design Thinking gefragt sind. Ruhiges Einzelarbeiten ermöglichen zwei kleinere „Framery Boxen“ sowie ein „Silent Office“.

Buchstäbliches Zentrum des neuen Komplexes und Treffpunkt für gemeinsame Aktivitäten ist die Küche. Als „Work Cafe“ konzipiert, wird hier nicht nur gemeinsam der Kochlöffel geschwungen, sondern es finden auch regelmäßige „Communication Lunches“ mit der Geschäftsführung statt. „Transparente Kommunikation und Partizipation seitens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind elementare Bestandteile der Arbeitswelt von morgen, die wir bei spring schon heute leben. Wir arbeiten über alle Hierarchieebenen hinweg in agilen Teams zusammen“, beschreibt Ralf Hocke den Prozess. Technisch ermöglicht wird das agile Arbeiten durch mobile Endgeräte, mit denen die Mitarbeiter unkompliziert jederzeit den Arbeitsplatz untereinander tauschen können.

Lebenslanges Lernen und Spaß an kontinuierlichem Change Management

Gut ausgebildete, serviceorientierte Mitarbeiter sind die Visitenkarte im dienstleistungsgetriebenen Messe- und Konferenzgeschäft. Sie müssen in der Lage sein, sich rasch in neue Themengebiete einzuarbeiten, Trends zu erkennen und optimal auf die Veranstaltung zu adaptieren, und dazu ein ausgeprägtes Maß an Stressresistenz mitbringen. Neben diesen persönlichen Voraussetzungen wird im Zuge der Digitalisierung auch die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen immer wichtiger.

Mit der „spring Academy“ reagiert spring Messe Management auf den kontinuierlichen Weiterbildungsbedarf in einem agilen und technologisch geprägten Wettbewerbsumfeld mit wechselnden Kundenbedürfnissen, neuen Formaten und Geschäftsmodellen. HR Managerin Susanne Klinger berichtet: „Um in diesem Umfeld unternehmerisch erfolgreich zu sein, entwickeln wir unsere Mitarbeiter stetig im Sinne einer systematischen Karriereplanung weiter. Unsere Akademie schafft hierfür den Rahmen - durch individuelle und ganzheitliche Bildungskonzepte mit dem Ziel, zufriedene, gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter nachhaltig zu binden.“

Lärmschutz, Luft und Licht

Um sowohl konzentriertes als auch kollaboratives Arbeiten zu ermöglichen, sind spring Messe Management und das Architekturbüro innovative Wege gegangen. Dazu gehören beispielsweise verschiede individuelle Akustikelemente und Glaswände zwischen Abteilungen als optische Trennung zwischen verschiedenen Bereichen. Die Belüftung ist zentral geregelt, kann aber für unterschiedliche Bereiche in sogenannten Zonen individuell reguliert werden. Nach Außen bietet das Büro Ausblick in den Luisenpark und auf den Mannheimer Fernsehturm. Innen sorgen integrierte Deckenspots sowie hochwertige Arbeitsplatz Lampen, die individuell gesteuert werden können, für ein optimales Licht, das die Augen vor Ermüdung bei der Arbeit am Bildschirm schützt.

Spende an soziale Einrichtungen

Da das neue Büro komplett neu eingerichtet wird, spendet spring Messe Management Möbel, Kücheneinrichtungen und Dekoartikel an karitative Einrichtungen in Mannheim. Für Ruth Syren, Leiterin des Frauen- und Kinderschutzhaus Heckertstift, kommt die Unterstützung genau zur richtigen Zeit: „Wir haben kürzlich unsere Küchen renoviert, deshalb freuen wir uns über die Küchenausstattung mit Elektrogeräten ganz besonders. Jede Spende bedeutet eine enorme finanzielle Entlastung für uns – herzlichen Dank an das Team von spring Messe Management!“

Quelle: Spring Messe Management GmbH